Ergebnisse der März-Umfrage und des Gewinnspiels

Wie passend: Wenn schon die Umfrage in diesem Monat etwas zu spät startete, dann müssen natürlich auch die Ergebnisse mit Verspätung verkündet werden. Hier lest Ihr jetzt also endlich, wie es unsere Leser mit Tiergefährten halten und welche DSA-Nachrichtenseiten sie bevorzugen. Und warum Zwiebeln unter gewissen Umständen kaum von Äpfeln zu unterscheiden sind!

Die Umfrage

In diesem Monat wollten wir wieder Eure Meinungen zu zwei sehr tagesaktuellen Themen wissen: Zum Einen erschien im letzten Monat die neue Spielhilfe Aventurische Tiergefährten, die für all diejenigen interessant sein dürfte, die ein Nutztier oder ein Vertrautentier mit auf ihre Abenteuer nehmen. Zweitens ist im letzten Monat leider sehr überraschend das Ende der DSA-Nachrichtenseite DSAnews verkündet worden - ein Ereignis, das den Schelm als ehemaligen Redakteur dieser Seite persönlich betrübt hat. Daher wollten wir von Euch wissen, ob auch Ihr den Abschied dieser Seite bedauert (oder überhaupt bemerkt habt), und/oder welche alternativen Informationsmöglichkeiten Ihr kennt.


Wie findest Du den neuen Quellenband "Aventurische Tiergefährten"?

Insgesamt scheint der Zuspruch für diese Spielhilfe recht groß zu sein, finden doch insgesamt 110 Teilnehmer die Tiergefährten mindestens "ganz nett" oder besser. 19 Personen würden sie allein für die schönen Tierbilder kaufen, 47 Personen freuen sich darauf, ihre eigenen tierischen Begleiter zu erschaffen. Während 18 Personen noch gar nichts über diese Publikation gehört haben, lehnen lediglich 11 Personen den kompletten Band als unsinnig ab.

Einige Personen haben noch eigene Kommentare zu dieser Frage hinterlassen:
  • Ansich eine nette Idee, aber ein ganzes Buch darüber find ich etwas übertrieben. Grobe Richtwerte in Büchern an stellen wos passt (bspw. Pferde bei Bänden über Krieger usw., oder Katzen bei den Hexen). Vielleicht nützlich, aber aus meiner Sicht eher Geldmacherei.
  • Gehört, nicht gesehen. Soll ja aber vieles wiederverwertet worden sein (Bestiarien)...
  • Bilder und Beschreibungen sind wahrscheinlich wieder stimmungsvoll. Ein paar Werte braucht man auch, aber die ganzen Regeln benötige ich nicht.
  • Wird natürlich gesammelt und liegt auch schon hier :)
  • Zum Teil wegen des Artworks und wegen der zusätzlichen Regelelemente
  • Die Regeln zum Abrichten sind leider unrund und die Bilder nur teilweise passend.
  • Da ich momentan kein DSA5 spiele, würde ich mir den Band höchstens der Bilder wegen kaufen. Dafür ist er mir aktuell jedoch, selbst als PDF, noch zu teuer.
  • Leider typisch DSA5, großartige Zeichnungen, aber nicht einmal 10% des Themas überhaupt angefasst. Nur so kann man noch Aventurische Tiergefährten 25 verkaufen
  • Ich bin unschlüssig und will erst ein paar Rezensionen und Erfahrungsberichte abwarten.
  • Schöne Idee, aber leider DSA5, daher nur begrenzt von Nutzen :D
  • Teilweise gtut, teilweise ein wenig enttäuscht. (Haupt-Kritik: Abrichten-Regeln inkl. Loyalität und AP-Kosten; Vertrauten nur für Hexen und auch da nicht alle mit zumindest einer Art als 1-seitige Beschreibung)


Hast Du ein Nutz- oder Vertrautentier, von dem Du uns etwas berichten möchtest?

Sehr coole Antworten gab es auf diese Frage, scheinen doch manche Heldengruppen mit sehr besonderen Tierchen durch die Lande zu ziehen. Meine Favoriten sind "Calculus, das zählende Pony" "Gaul" und sein Nachfolger "Gaul", das "Kampfhuhn" sowie "Berry, das teleportierende Pferd".
  • Ich brauche Inspirationen für die Tierverwandlungen. In unserer Gruppe gibt es eine Katzen- und eine Singvogelgestalt. Ein Funkeldrache als Begleiter ist auch dabei.
  • Viele von meinen Charakteren haben Tiere, die zumindest Namen haben. Nicht jedes Pferd ist so dauerpräsent wie ein Vertrauter (obviously), aber in fortlaufenden Gruppen kriegen die Tiere oft Charakter. Ich finde es sehr ansprechend, sie jetzt auch regeltechnisch entwickeln zu können. Regeln beeinflussen das Spielgefühl und so werden Tiergefährten halt relevanter.
  • Einen Raben, den ich jedoch selten ausspiele und leider auch irgendwie keinen Draht zu ihm habe. Entfernen durch Nachteil "Kein Vertrautentier" ist mir schon öfters in den Sinn gekommen, aber er ist einfach zu praktisch als Aufpasser, Sucher usw.. Meistens ist die Situation aber, dass irgendwer plötzlich frägt: "sag mal.. was macht denn eigentlich dein Rabe?" - Schade. Habs versucht, komm nicht klar. Blöd.
  • Ich hatte im Laufe meiner DSA-Zeit mehrere Tiergefährten an der Seite meiner Charaktere, meist Pferde, aber auch das ein oder andere Vertrautentier. Am meisten in Erinnerung sind mir ein "Elfenpony" namens Apfelblüte - ja es hieß wirklich so - der Gefährte eines Steppenelfen und ein Weißer Koscher namens "Brauner" der Vertraute eines Geoden. Besonders in Erinnerung blieb mir bei dem Elfenpony, dass es 1-2 mal der damaligen Heldengruppe das Leben rettete. Und bei dem Weißen Koscher war es, als wenn ich 2 Charaktere gespielt habe, er war nachher in der Gruppe genauso etabliert wie der Geode selbst. Pferde sind oft nur erweitertes Inventar, werden und wurden in meinen bisherigen Gruppen also nicht intensiv bespielt (Ausnahme besagtes Elfenpony). Vertraute hingegen sehe ich als zusätzlichen Charakter oder zumindest als Verlängerung des Grundcharakters, daher bespiele ich sie sehr oft. Ich schaue hierbei aber auch auf die Gruppe und wie diese zu dem Spiel mit Tieren steht.
  • Schlinger/Reiter aus Selem
  • Endlich gibt es die viele Pferderassen, passend zu jedem Held
  • Mein Pferd "Gaul" ist neulich von Chimären zerfleischt worden. Stattdessen habe ich jetzt "Gaul". Er hat ein paar andere Werte.
  • Fred und Liesel, zwei Frettchen. Sind hauptsächlich dazu da, eine nur aus Wortwitzen bestehende Gruppe von Haus- und Nutztieren zu bereichern.
  • Ich habe in meinem Anwesen einen Teich mit Zierfischen.
  • Unsere Gruppe hat ein Pferd. Ohne Namen. Aber das trägt immer brav unser Gerümpel:)
  • Ich habe einen Jack Russel Terrier. Er ist für mich wie ein bester Freund. Die ganze Familie liebt unseren Elvis über alles. Er ist so ein treues Tier. Naja, manchmal stellt er auch was an. z.B. hat er vor kurzem in meine Cremetube gebissen und eine ziemliche Sauerei im Wohnzimmer gemacht..... ;-)
  • Ferris, ein Hund aus dem Abenteuer "Das Geheimnis des Mechanikus"
  • Ich benötige kein Vertrautentier, ich habe meinen Schüler!
  • Persönlich habe ich keines; in unserer Runde gibt es aber einen schwarzen Panther als mächtigen Vertrauten einer Hexe. Eigentlich sollte das Reisen mit einer fleischfressenden Großkatze schon ein Abenteuer für sich sein - aus Praktikabilitätsgründen wird das Tier aber vom Spieler nur dann erwähnt, wenn es gerade nützlich ist - und vom ohnehin mit 2W20 NSCs beschäftigten Spielleiter auch gerne vergessen. Schade eigentlich.
  • Berry, magisches Pferd. Hat gelernt sich zu teleportieren mit dem Transversalis, wurde immer in Stallungen und etc. vergessen. Aber was ist ein Ritter schon ohne Pferd!
  • Nein
  • älteres Pony, was ich pflege und Katze, die ich verwöhne
  • Meine Drakonische Feuermagierin träumt schon immer davon einen Mecker- oder Westwinddrachen zu haben. Ob ihr Traum je in Erfüllung geht, dass muss sich noch zeigen...
  • Leider noch nicht, aber mit dem Buch wird es definitiv dazu kommen.
  • Tiere als Begleiter sind überflüssig
  • Nein, Reittiere waren bisher fast immer Wegwerfartikel, die man bei Bedarf kaufte, und die dann bei nächster Gelegenheit (d.h. wenn sie den Meister störten) spontan von Räuberbanden gestohlen wurden.
  • Kein Tier
  • Pferde sind natürlich oft allgegenwärtig in Abenteuern und meist nichts besonderes. Andere Tiere hingegen, die man immer dabei hat (wie Katzen, Hunde, etc.) sind für mich als Meister oft nervig, da immer an sie gedacht werden muss.
  • In unserer Gruppe vergessen wir Tiere leider ziemlich häufig, weil sie zwar für bestimmte Rollenspielmomente ganz nett sind, sonst aber eher hinderlich. Es nervt leider eher, vor dem Betreten einer Stadt immer erst die Tiere in einen Stall zu bringen, daran zu denken zu bezahlen, zu füttern usw.
  • kein Tier
  • Mein Held hat leider kein Tier.
  • In DSA hatte ich noch keinen Begleiter, aber bei Fragged Empire hate ich eine Drone auf biotechnologischer Basis
  • Wir haben seit unserer letzten Spielsitzung ein Huhn dabei, dass sehr aggressiv wird, wenn man unserem Perainegeweihten angreift 😂
  • Bisher hatte ich nur einmal einen Hund, den wir aufgrund der Gefahr in der G7 dann meist zuhause gelassen haben.
  • Reitpferd. Wird kaum ausgespielt, sondern ist eher fürs Kämpfen gedacht
  • Als Spielleiter komme ich immer wieder mal in die Position meinen Spielern Nutz- oder Vertrautentiere von NSCs präsentieren zu müssen. Von Vertrautentieren des örtlichen Hexenzirkelns bis zu den Wachhunden der Patriziervilla ist da alles vorhanden.
  • Da unsere Gruppe bereits durch den Affen, den Esel und den Hund der Hexe sowie dem Trüffelsuchschwein unserer hügelzwergischen Köchin bereits einen kleinen Zoo mit sich führt, belässt es mein Magier zumeist bei dem frommen Wunsch nach ein Garether Schlappohr....
  • Ich hatte vor Jahren einen Bären als tierischen Begleiter. Er hieß wie mein damaliger irdischer Kater Lord Helmchen aka Helm. Wir waren ein Topteam!
  • Rabe - Nimmermehr
  • Meine Ritterin hat natürlich ein Streitross, das möglichst immer dabei ist. Und beim Larp ist mein Hund Alrik dabei, wenn es geht.
  • Nur mein Zwergenpony Names Poony.
  • In unserer gerade zu Ende gegangenen Kampagne waren von Anfang an zwei Vögel dabei: Die Rabin unserer Hexe und der Papagei unseres Piraten mit Namen "Fischfutter". Nachdem der Pirat zwei Abenteuer vor Ende der Kampagne das zeitliche gesegnet hatte, haben alle meine restlichen Spieler beschlossen, den Papagei, den sie zuvor eher als lästig gesehen hatten, im Andenken an ihren Gefährten bei sich zu behalten.
  • Bisher noch nicht
  • Leider ist mein Spielleiter kein Fan von Tieren im Rollplay. :(
  • Ich bin selber Spielleiter und habe einen Spieler der ständig Tiere abrichten will, bisher hat er ein Pferd, einen Hund und einen Tanzbär.
  • Mein Geode hatte einen Hund namens "Schmock"
  • Ich bin meist Spielleiter. Da sind meine, alle Tiere und keine.
  • Pferd, wird selten ausgespielt
  • Ich habe der Elfe meiner Spielrunde eine Flugfuchs ans Ohr gequatscht. Er hat sich als äußerst putzig erwiesen, sorgt allerdings ab und zu für Ärger mit Obstbauern.
  • Unsere Katzenhexe freut sich darüber.
  • Zählt ein beherrschter Gossenjunge meines Druiden auch als Haustier?
  • Meine Helden haben grundsätzlich einen Esel als Packtier. Dieser ist auch stets ausgearbeitet mit Namen, Charaktereigenschaften etc. und wird immer mit eingebunden ins Spiel
  • Sujal Shahîn - eine wunderschöne AlAnfaner Boronsmähne. Zugegeben nicht ganz einfach im Umgang, aber ein stets treuer Begleiter.
  • Pferd
  • Totenkopfäffchen Abhu
  • Da ich neu in der Welt von dsa bin, hab ich bisher damit eher wenig Berührungspunkte gehabt
  • Mein Charakter hat als Rabengardistin selbstverständlich eine eigene Boronmähne (Shadif-Glanzrappen-Stute) aus Familienzüchtung als Schlachtross sowie eine weiße Shadif-Stute als Reitpferd. Letztere ist auf Reiseabenteuern stets dabei, das Schlachtross nur, wenn damit zu rechnen ist, dass es als solches auch zum Einsatz kommt.
  • Ich erinnere mich immer gern an den bornischen Reitelch nach Oberst Jergan Radab und wie sehr Aventurien unter fehlenden guten und kreativen Autoren leidet
  • Nein. Aber vielleicht der nächste Held ... hängt vielleicht auch von der SH ab.
  • Maulrik das Maultier meines schelms wurde im Editionswechsel von einem echten Grautier zur sprechenden Stoffpuppe. Die wichtigen Mulis unserer Zwergenrunde Kallasch, Ballasch und Tallasch hingegen sind es wert für ihre Rettung nochmal in die Schattenlande zu ziehen
  • Wir haben einen Ziesel-Begleiter, der leider viel zu selten bespielt / aktiv wird.
  • Bis jetzt nicht aber was noch nicht ist kann ja noch werden.
  • So gut wie nie wird ein Tier ausgespielt. Weswegen wir meistens auf detaillierte Begleiter verzichten (ausgenommen dem Vertrautentier einer Hexe)
  • Bin SL und habe daher keine eigenen Tiere
  • Leider noch nicht.
  • Mein Geode führt ein ehemaliges Grubenpony mit sich herum, dass er aus einem Bergwerk befreit hat und nun als Packpferd nutzt. Die beiden sind unzertrennlich, was oftmals für die Gruppe nicht ganz so einfach ist. ;)
  • Meine letzten Nutztiere waren die Langmähne und der schwarze Olporter meines thorwalschen Schulzeithaupthelden (zuletzt bespielt vor mehr als 22 Jahren). Die zogen mit ins Abenteuer, ohne dabei zu oft im Fokus zu stehen. Mittlerweile meistere ich fast nur noch, belächle aber gerne das Käuzchen der von meiner Frau in einer unserer Kampagnen bespielten Eulenhexe, das sich am liebsten unter ihrer Achsel verkriecht...
  • Pferd Schwinge
  • Wir haben oft Affen in der Gruppe, die auch schön ausgespielt werden. Der letzte ist ganz klar eine Zocker und Gewinner!
  • Unser eigen-kreiertes Tier der Beegel, hat eine Größe von einem Dachs und ein Aussehen wie ein dickeres Eichhörnchen. Kommt aber noch selten vor, das da was ausgespielt wird. Einer meiner Spieler freut sich auf einen Papagei als "Haustier"
  • Calculus das zählende Pony ist ein ständiger Begleiter meiner Gauklerin.


Kanntest Du DSAnews?

Zu einem eher traurigen Themenblock kamen wir mit dieser Frage, hatte doch das allseits beliebte Nachrichtenportal DSAnews am 28. Februar 2019 überraschend die Einstellung des Redaktionsbetriebs verkündet. Da auch ich fast ein Jahr lang Mitglied der Redaktion war, hat mich die Einstellung besonders getroffen, da ich auch nach meinem Ausstieg ein treuer und zufriedener Leser des beständigen Artikelstroms war. Umso mehr wollte ich wissen, ob die viele Arbeit und Zeit, die Fenia, Zorni, Engor, Thallion, Derya und all die anderen Kollegen in die Seite investiert haben, überhaupt von der Community gewürdigt und genutzt wird.


Glücklicherweise zeigte sich, dass die Seite wenigstens unter Lesern dieses Blogs weithin bekannt und genutzt war: 68 Personen verfolgten regelmäßig die aktuellen Artikel, weitere 53 gaben an zumindest manchmal vorbeizuschauen. Lediglich 15 Personen hatten noch nie von der Seite gehört. Zusätzlich wurden die folgenden persönlichen Kommentare hinterlassen, bei denen netterweise auch einige ehemalige Kollegen sich verewigt haben (schöne Grüße an dieser Stelle).

  • Gerne ab und an mal angesteuert.
  • Regelmäßig reingeschaut
  • war Redakteur, also ja
  • Nicht so wirklich. Habe davon gehört aber nie reingeschaut.
  • Ich war dort gerne Schreiber.
  • Regelmäßig reingeschaut, aber nur überflogen.
  • Ab und zu mal rein gesehen.
  • Ich habe regelmäßig die Seite besucht und mich über die Neuigkeiten bei DSA informiert.
  • Habe regelmäßig rein geschaut
  • War leider sehr gemischt. Einige Artikel waren richtig gut. Bei anderen merkte man, dass das behandelte Thema nicht verstanden wurde. Kenntnis im Hintergrund und der Vorgängerpublikationen wäre schön gewesen.
  • Habe oft reingeschaut
  • Ja. Habe immer gedacht, dass war mit Nandurion verknüpft.
  • Ja, habe ich oft gelesen.
  • Habe sie vor zwei Wochen kennengelernt und sehr gefreut... Und dann das...


Um auf eine der dort gestellten Fragen einzugehen: Ja, DSAnews arbeitete auch mit einigen Nanduriaten zusammen, es war anfangs sogar kurz die vollständige Integration von DSAnews in die Nandurion-Seite im Gespräch. Aus verschiedenen Gründen kam es dazu aber leider nie. Umso erfreulicher ist es, dass nach Einstellung von DSAnews nun Nandurion wieder vermehrt Nachrichtenartikel veröffentlicht und somit die frei gewordene Lücke füllt.


Wie informierst Du Dich nun über DSA-Neuigkeiten?

Nachdem DSAnews nicht mehr ist, müssen sich alle Wissbegierigen, die bisher diese Informationsquelle genutzt haben, nach neuen Möglichkeiten umsehen. Die Liste der zur Verfügung stehenden Angebote ist glücklicherweise lang, und der Großteil der Umfrage-Teilnehmer nutzt tatsächlich auch mehrere Anlaufstellen, um sich neues DSA-Wissen zusammenzuklauben.


Dass in dieser Umfrage die obskure Blog-Seite Vier Helden und ein Schelm mit 89 Nennungen so prominent auftaucht, könnte durchaus an der Art der Umfrage liegen, und dieses Ergebnis sollte daher vollkommen ins Reich der Fabel verwiesen werden: Vier Helden und ein Schelm war - mit Ausnahme der Con-Berichte - nie eine Nachrichtenseite, und hat aufgrund der akuten Zeitnot des einzigen Autors (d.h. mir) auch nie den Anspruch gehabt, zeitnah über alle erdenklichen DSA-Neuigkeiten zu berichten. Aber trotzdem danke an alle, die netterweise ein Kreuzchen in unserer Zeile gemacht haben. Auf die Preisverlosung hatte aber auch das keinen Einfluss!

Interessanter sind da schon die folgenden Einträge: Nandurion (85 Nennungen) ist von den bekannten Nachrichtenseiten am häufigsten vertreten, der Newcomer Nuntiovolo (53 Nennungen) ist bereits auf Platz 6 zu finden. Die leider kaum noch über DSA berichtenden PnPnews haben nur 25 Nennungen erhalten, und die zumindest optisch sehr ansprechenden Epic Adventures werden praktisch gar nicht gelesen (2 Nennungen). Die Aggregator-Seite rsp-blogs, die unzählige deutsche Rollenspielblogs in einem gemeinsamen Feed sammelt, scheint nur wenig bekannt oder genutzt zu sein, erreicht sie doch gerade mal 9 Nennungen.

Von den Foren ist das Orkenspalter-Forum mit 67 Nennungen auf dem 3. Platz dabei, das altehrwürdige DSA-Forum ist mit 38 Nennungen deutlich weniger oft vertreten. Tanelorn hat mit gerade einmal 7 Nennungen nur den vorletzten Platz erreicht.

Persönlich freut mich sehr, dass der stets fleißige (und freundliche) Engor mit seinem Dereblick auf 65 Nennungen kommt, die Teilzeithelden erreichen immerhin 48 Nennungen. Das umtriebige Orkenspalter-TV-Team hat mit 50 Nennungen etwas besser abschneiden können.

Im Bereich der sozialen Medien ist die offizielle DSA-Facebook-Seite von Ulisses mit 57 Nennungen ganz vorne dabei, die Aventurien-Facebook-Gruppe erreicht 50 Stimmen, die DSA5-Aventurien-Seite immerhin 37 Stimmen. Der Myranor-Facebook-Gruppe folgen nur 9 Personen. Allgemein recht wenig scheint Twitter verwendet zu werden (16 Nennungen), auch der Ulisses Instagram Account wird nur von 19 Personen verfolgt.

Sollte ich in dieser Liste jemanden vergessen haben, der eine relevant große Gefolgschaft vorweisen kann, möge man mir dies bitte verzeihen: Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder statistische Belastbarkeit der Ergebnisse. Auch alle Podcaster und YouTuber, die ich hier aus praktischen Gründen ignoriert habe, mögen mir dies bitte verzeihen.

Was ist Dir wichtig bei einer DSA-Nachrichtenseite?

Hier wurde es natürlich für alle Nachrichten-Schreiber interessant: Was genau will eigentlich das Zielpublikum? Will es die zeitnahen, kurzen, neutralen Meldungen, oder lieber die ausführlichen, um eigene Meinungen angereicherten Artikel? Braucht man eigentlich den ganzen Schnickschnack wie RSS-Feeds, Social Media Präsenz oder Newsletter?



Wenig überraschend legen die meisten Leser viel Wert auf eine zeitnahe Berichterstattung (89 Nennungen). Ausführliche Artikel (68 Nennungen) werden knapp gegenüber kurzen Artikeln (59 Nennungen) bevorzugt. Gerne dürfen offizielle Produktinformationen weitergegeben werden (63 Nennungen), wobei aber gleichzeitig die Neutralität gewahrt werden sollte (60 Nennungen). In etwa gleich gerne gesehen sind zusätzliche Features wie Direktlinks auf weiterführende Webseiten, Sammelartikel für kurze Informationsschnipsel und Berichte über Fan-Produkte. Eigene Inhalte sind mit 38 Nennungen gerne genommen, aber anscheinend nicht überlebenswichtig.

Eher in den Bereich "nice-to-have" fallen Features wie RSS-Feed, Gewinnspiele, Social Media Accounts oder Newsletter, wobei ein Twitter-Account überraschenderweise weniger gefragt ist als ein Newsletter. Adventskalender und Aprilscherze scheinen keine sonderlich großen Fan-Gemeinden zu haben.

Auch hier wurden noch einige persönliche Wünsche hinterlassen, die ich niemandem vorenthalten möchte:

  • Nicht neutrale Anmerkungen zu Meldungen oder Produkten - also Kommentare die als solches gekennzeichnet sind.
  • Keine Infos verpassen
  • Auch kritisches Hinterfragen von Produkten und Entwicklungen
  • Kurze Szenarien zum einbauen in meine Abenteuer
  • Ich lese News-Seiten hauptsächlich wegen der Links zu Blogs etc., bei denen ich mir dann zu mich interessierenden Themen gerne ausführlich Bericht erstatten lasse.
  • Das Wichtigste war für mich der umfassende Überblick über alle anderen Blogs, Portale etc. die ich dann nicht einzeln auf Verdacht aufsuchen musste.
  • Rezensionen oder sowas wie die Botendiskussion früher bei Nandurion

Möchtest Du den Machern von DSAnews oder ihren Nachfolgern (PnPnews, Nuntiovolo, Epic-Adventures...) etwas sagen?

Natürlich wollten wir Euch auch Gelegenheit geben, ein paar persönliche Kommentare an die Macher der von uns gegangenen oder noch aktiven Nachrichtenseiten loszuwerden, wovon auch sehr viele Leser Gebrauch gemacht haben. Am besten gefällt mir persönlich übrigens der Praxistipp mit der zugehaltenen Nase und der Zwiebel - wirklich sehr hilfreich und aufbauend!
  • vielen Dank für Euer Engagement - schade, dass die Seite jetzt eingestellt wurde!
  • Vielen Dank für die tolle Seite!
  • Ich bin recht schnell auf Nuntiovolo gestossen und bin überrascht dass die Nachrichtenfrequenz wirklich hoch ist. Beobachte das ganze noch recht vorsichtig ob das so bleibt (was echt genial wäre). Denke aber das ist halt happig sowas auf Dauer durchhalten zu können. Dennoch.. würde mich wirklich freuen.
  • Danke für eure Mühen
  • Ist alles nur ein Spiel. ;)
  • Ich als Leser melde mich viel zu selten auf Seiten, die ich regelmäßig nutze. Danke für eure Arbeit!
  • bin sehr gespannt auf die Antworten, ich selbst war gerne Mitglied
  • Danke für eure Zeit, die Ihr investiert!
  • Vielen Dank für die Mühe, die ihr euch macht bzw. gemacht habt! Ohne euch würde ich vieles in der DSA-Welt nicht mitbekommen, denn gerade das Sammeln von Informationen aus vielen Quellen an einer Stelle ist das, was mich halbwegs den Überblick über DSA behalten lässt. Dafür, dass ich mir die Mühe nicht selber machen muss, bin ich auch gerne bereit, ein paar Tage auf Nachrichten zu warten. Als DSA-Spieler aus den Anfängen, muss ich nicht immer jede kleine Meldung brühwarm präsentiert bekommen.
  • Vielen Dank für den Einsatz! Den Nachfolgern ein gutes Durchhaltevermögen und vor Allem viel Spaß!
  • Vielen lieben Dank für die Mühe, die ihr euch macht.
  • Es war sehr toll, so engagierte Schreiber zu lesen.
  • Keine Aprilscherze.GAR KEINE!
  • Ich hoffe, dass es jemand dauerhaft schafft, eine Newsseite zu DSA mit einem breit aufgestellten Team zu bewerkstelligen.
  • Vielen lieben Dank an alle die an solchen Projekten mitarbeiten um uns Nutzern einen schnellen Überblick verschaffen ohne selbst lange suchen zu müssen oder Artikel verfassen und dabei viel Freizeit und Nerven investieren. Es ist zwar nicht leicht, aber lasst Euch nicht entmutigen falls Ihr mal weniger Zeit für Eure Projekte aufwenden und Euch User deswegen nerven wenn mal weniger Artikel oder News etwas später kommen.
  • Danke für eure aufgewendete Zeit und eure Mühen!
  • Schade, war ne tolle Seite, danke das ihr euch die Zeit dafür genommen habt.
  • Danke für euren Einsatz! Das Opfern von Freizeit ist nicht selbstverständlich
  • Seid neutral und bewertet neutral
  • Ein ganz großes Dankeschön an alle Macher von DSAnews! Ich habe Eure Seite immer gerne verfolgt. Jetzt bin ich sehr traurig, von nun an ohne meine tägliche Dosis auskommen zu müssen. Euren Nachfolgern wünsche ich viel Erfolg. Und dass Ihr noch möglichst lange über unser Lieblingshobby berichten mögt.
  • Lasst Euch nicht unterkriegen!
  • Ich bin den Machern von DSANews und ihren Nachfolgern sehr dankbar für ihre unermüdliche Arbeit. Ein dickes Dankeschön!
  • Lieber kurz und knackig als gar nichts
  • Ich vermisse DSA-News sehr, es ist Bestanteil meiner morgendlichen und abendlichen Nachrichtenroutine gewesen. Das Design war schön (besser als Nuntiovolo) und die Vielfalt an Nachrichten perfekt! Schade, dass die Seite eingestampft wurde. Noch eine Sache wollte ich mir erlauben - wenn einen Tag nach dem Ende von DSAnews eine neue Newsseite aus dem nichts kommt, denke ich mir halt irgendwie, dass diese Personenen doch auch bei DSAnews hätten einsteigen können, dann hätte sie vermutlich nicht schließen müssen. DSAnews hatte schon einen gewissen Bekanntheitsgrad, jetzt müssen sie alles von vorne aufbauen. Finde auch den Namen etwas schwierig, DSAnews war da eindeutig. Trotzdem finde ich, dass Nuntiovolo der wahrscheinlich beste Nachfolger sein wird. Ich interessiere mich nur für DSA, deshalb werde ich wohl nicht auf PnPNews vorbeischauen. Meine bitte: alle DSA-News-Schaffenden bitte an einem Strang ziehen!
  • Viel Glück, Neutralität zu wahren und gleichzeitig möglich viel Neues und Unberichtetes zu bringen ist nicht immer einfach.
  • Von mir ein dickes Dankeschön für die vielen Artikel die es bei DSANews gab und auch schon im Voraus für all die, die es bei Nuntiovolo etc. noch geben wird.
  • Vielen Dank für eure geleistete Arbeit.
  • Wir brauchen Euch!
  • Drücke die Daumen, das diese Steiten länger exitieren werden. Es wäre wirklich schade um die Arbeit und Mühe die in eine solche Seite fliest, wenn sie nur kurz online ist!
  • Ich möchte mich für die viele Arbeit bedanken, die in diese Seiten gesteckt wird. Ich habe selten die Zeit, mich über Neuentwicklungen im Hobby zu informieren und bin daher umso dankbarer, dass es so engagierte Leute gibt, die dafür ihre Freizeit aufwenden.
  • Bitte das Angebot so weiterführen
  • Macht weiter!
  • Viel Erfolg! Danke!
  • Da es viele verschiedene Quellen an Informationsgebern gibt, meine Zeit aber begrenzt ist, ist eine zentrale Sammelseite für News echt genial. Bitte nicht aufhören.
  • Bei den Machern von DSAnews möchte ich mich auf jeden Fall bedanken - ich habe mich dort immer sehr umfassend informiert gefühlt und hoffe dass eine potentielle Nachfolgerseite in die Bresche springen kann. Mein Respekt gilt auf jeden Fall jedem, der einen Teil seiner kostbaren Freizeit unserem Hobby widmet.
  • Ich finde es sehr schade, das DSAnews offline geht. Die regelmäßigen Webwatches waren sehr toll. Ich hoffe, dass andere Seiten würdig in deren Fußstapfen treten.
  • Tolle Arbeit
  • Danke
  • Ich bin ziemlich neu in der dsa Welt und finde es schade das dsa news jetzt abgesetzt wird
  • Viel Erfolg. Schaut bei Nandurion rein. Die zeigen seit Jahren, wie man es sinnvoll machen kann. Nutzt das Wissen und macht Euren eigenen Stil. Lernen von den Besten und besser werden ist immer eine gute Sache.
  • Danke!
  • Bei zugehaltener Nase ist der Geschmack einer milden Zwiebel kaum von dem eines Apfels zu unterscheiden
  • Eine Sammelstelle für DSA-Neuigkeiten ist wichtig. Danke, dass ihr das Schwert aufnehmt!
  • Danke fürs Engagement
  • Schade drum. Gerade die Interviews waren ein persönliches Highlight. Hoffentlich führt das jemand weiter
  • Vielen Dank daß ihr uns einen Teil eurer Freizeit spendiert, indem ihr ie Nachristenseiten für uns macht! Schade, daß es vorbei ist mit DSA-News.
  • DSAnews hat eine super Arbeit gemacht. Schade, dass es vorbei ist.
  • Danke. Ihr habt unser Hobby veredelt.
  • Bitte übersichtlicher werden. War bei Nuntiovolo gerade mal drauf. Find ich top.
  • PnPnews: Nein, das würde in Bezug auf PnPnews unter die Gürtellinie gehen. Nuntiovolo: Viel Erfolg!
  • An beide ein herzliches Dankeschön für die viele und im Ergebnis tolle Arbeit der vergangenen 1,5 Jahre (Dsa-News) bzw der Zukunft (Nuntiovolo). Ich bedaure das Ende von Dsa-News, freue mich aber umso mehr über Nuntiovolo!
  • Ich finde euch klasse und ihr seid eine große Hilfe, Dankeschön!
  • Ich finde das großartig, dass ihr euch die Mühe macht, alles aus den Weiten des Netzes, was den DSAler interessieren könnte zu sammeln. Ich hätte viele neue Blogs nicht kennengelernt, die mir bei der Vorbereitung als SL und bei Kaufentscheidungen schon viel geholfen haben.
  • DSANews war hilfreich, um mich auf Themen aufmerksam zu machen und Danke für die Arbeit, die da reingesteckt wurde. Auch den "Nachfolgern" gilt mein Dank, auch wenn ich nicht sicher bin welche ich nutzen werde...
  • Schade :-( war eine schöne Seite zu kurz wie ich sie gekannt hab
  • Vielen Dank für eure DSA-Berichterstattung! Ihr wart ab Start meine erste Anlaufstelle für DSA-Neuigkeiten!
  • Gute Arbeit!

Auch von mir an dieser Stelle einen herzlichen Dank an das gesamte Team von DSAnews, die über anderthalb Jahre echt tolle Arbeit abgeliefert haben und eine Menge Herzblut investiert haben. Ich bin stolz, zumindest eine Zeit lang ein Teil dieser tollen Truppe gewesen zu sein!


Kommentare

Zu guter Letzt wurden auch wieder sehr viele nette und aufbauende Kommentare zu unserem Blog abgegeben. Vielen Dank an alle Kommentatoren - diese Anmerkungen sind mir sehr wichtig und helfen wirklich, den Blog am Leben zu halten und die Motivation zu erhöhen. Ich werde mich bemühen, in den kommenden Monaten (wenn Elternzeit, Grippewelle und sonstiger Alltagswahn überwunden sind) wieder eine höhere Veröffentlichungsfrequenz zu erreichen.

Zum in einem Kommentar angesprochenen Thema "Datenkraken" möchte ich nur sagen, dass ich aus Bequemlichkeitsgründen auch in Zukunft sowohl Blog als auch Umfragen bei Google hosten werde, und dabei auch persönlich kein Problem sehe, solange die Verwendung transparent gemacht wird. Wer weniger Vertrauen in Google hat, wird hoffentlich durch meine Datenschutzerklärung ausreichend vorgewarnt.

  • Mir hat der Bastelmarathon hervorragend gefallen :-) Respekt wer's selber macht XD
  • Supi Blog
  • Ich fände einen Spielbericht mal wieder schön, auch wenn der letzte noch nicht sooo lange her ist.
  • Sehr informativ, sehr gute Reviews
  • Danke für deine tolle Arbeit und ich freue mich auf viele neue Artikel!
  • Ein Blog mit Qualität, statt Quantität! Was will man mehr?
  • Mein erstes Mal beim Gewinnspiel. Ansonsten, weiter so und man liest sich ;)
  • Bitte bleib deiner treu.
  • Mach weiter so!
  • Vielen Dank für Deinen Blog und die Zeit und Mühe die Du investierst. Behalte Deinen Stil bei, es sind wenige Einträge und Artikel, dafür gut zulesen und informativ.
  • Schelme sind schon so was lästiges aber die vier Helden habens bestimmt drauf.
  • Guter Blog! Weiter so! :-)
  • Benutzt weniger Datenkraken, Yonaho ist jetzt schon zu stark :-)
  • Ein paar mehr Artikel wären schön!
  • Schöne Umfragen, freut mich immer mitzumachen
  • Ich frage mich warum ihr diese Fragen über die DSA News gestellt habt.
  • Macht weiter so, ich lese euch unheimlich gerne!
  • Hoffentlich bleibt ihr uns noch lange erhalten. Liebe Grüße
  • Es freut mich zu hören, dass du von jetzt an für Nuntiovolo schreiben wirst. Nachdem ich jetzt von dieser Seite erfahren habe, werde ich auf jeden Fall öfters vorbei schauen.
  • Macht weiter so!
  • Vielen Dank für deinen Blog, die Umfragen sind wahrscheinlich die repräsentativsten zu DSA die es gibt. Ist jeden Monat wieder äußerst interessant, die Ergebnisse zu begutachten. Weiter so!
  • Zumeist sehr charmant geschrieben, vorallem anschaulich. Ich weiß, dass man viel zu wenig Zeit für sein Hobby hat, ein wenig mehr Output würde mich freuen.
  • Wie immer alles top :-)
  • Ich finde Euren Blog richtig gut. Weiter so...!
  • Freue mich schon auf den Bericht zum KRK, schade dass er noch nicht veröffentlicht werden kann.
  • Macht weiter, wir brauchen gute DSA-Seiten
  • Gern wieder mehr Rezensionen auch wenn mir die Umfragen auch gefallen.
  • Ich find eure Berichterstattung zu Produkten total gut und lese mir die sehr gern durch.
  • Gute Arbeit weiter so!
  • Ich hoffe, dass du der Community noch lange als aktiver Blogger zur Verfügung stehst und dich auch keine EU-Entscheidungen oder andere Widrigkeiten davon abhalten können, mir und anderen vergnügliche Bildschirmzeit zu bescheren. Danke für deinen Blog!
  • immer weiter so!
  • Das gleiche wie jedesmal: weiter so. Würde mich über mehr Interviews freuen
  • Ihr habt meine Aufmerksamkeit.
  • Freue mich jeden Monat auf die schönen Umfragen und die interessanten Antworten aus der Community. Darüberhinaus sind die Berichte wie z.B. Über die Hörspiele zu DSA fantastisch.
  • Weiter so! :)
  • Wie immer: schöner Blog: macht weiter so! Und Danke sowie alles Gute für die Mitarbeit bei Nuntiovolo!
  • Bitte weitermachen und nicht auch noch aufhören, das Aus von DSANews hat mich etwas schockiert, jetzt muss ich alle Startseiten überall wieder auf Nandurion zurückstellen!
  • Immer wieder gerne zu Besuch auf deinem Blog.
  • Ihr macht das gut. Weiter so!
Das waren sie also, die Ergebnisse der Umfrage. Eigentlich hatte ich diesmal bewusst wenige Fragen gestellt, um das Antwortspektrum und die für die Auswertung benötigte Zeit möglich gering zu halten. Dies ist mir offensichtlich nicht gelungen, denn nie zuvor habe ich so lange an der Zusammenfassung der Ergebnisse gesessen. Ich hoffe, es waren dennoch die einen oder anderen interessanten Erkenntnisse für Euch dabei. Und wenn es nur die Geschichte mit der Nase, der Zwiebel und dem Apfel war...

Das Gewinnspiel

Ein Ende hat auch endlich das Warten auf die Verkündigung der Gewinner der diesmonatigen Preisverlosung. Passend zum Thema gab es die brandneue Spielhilfe Aventurische Tiergefährten zu gewinnen. Wer eher auf ältere Publikationen steht (oder schlauerweise einen der weniger begehrten und somit weniger hart umkämpften Preise gewinnen wollte), konnte auf das Promo-Abenteuer Hochzeit wider Willen oder den Roman Der Geisterwolf hoffen.


Die Verlosung erfolgte wie immer über virtuelle W20-Würfe, wobei die niedrigeren Ergebnisse die besseren waren. Bei Gleichstand gab es ein Stechen zwischen den beteiligten Spielern. Die folgenden drei Gewinner sollten ihre Preise hoffentlich mittlerweile bereits in Händen halten dürfen:
  • Die Spielhilfe Aventurische Tiergefährten wird Oliver G. aus Hamburg mit tierischer Gesellschaft beglücken.
  • Eine Hochzeit wider Willen gibt es für Michael G. aus Mannheim.
  • Der Roman Der Geisterwolf wird Phil H. aus Blankenfelde heimsuchen.
Allen Gewinnern wie immer einen herzlichen Glückwunsch, allen Nicht-Gewinnern sei gesagt, dass auch der kommende Monat wieder ein Gewinnspiel bringen wird. Und da ich aus Mitleid und schlechtem Gewinnen auch in meinem hiesigen Fantasy-Laden ein weiteres Exemplar der Aventurischen Tiergefährten erstanden habe, dürfen alle, die diesen Monat leer ausgegangen sind, auf eine zweite Chance hoffen.

Einen schönen Rest-März wünscht der Schelm!

Kommentare

  1. Schöne Umfrage die uns Newsmacher weiter anspornt! Danke für die motivierenden Worte in den Kommentaren geht von mir an die Teilnehmer!

    AntwortenLöschen

Kommentar posten