Posts

Es werden Posts vom Mai, 2017 angezeigt.

RPC 2017

Bild
Wenn man innerhalb weniger Minuten imperialen Sturmtruppen, Zombies, Khalessis, Jack Sparrows, Geralds von Riva, Predatoren, Orks, Boron-Geweihten und DSA-Autoren begegnet, ist man entweder in einer sehr seltsamen Globule gefangen, oder auf der RPC in Köln gelandet. Der folgende Erlebnisbericht beruht auf der Annahme, dass wir auf letzterer waren.
Jedes Jahr auf’s Neue öffnen sich im Mai die Tore der Kölner Messe, um einen unaufhaltsamen Strom mutmaßlich positiv Bekloppter zur größten Rollenspiel-Veranstaltung Deutschlands (Verzeihung: Europas!) einzulassen. Schaumstoff-Waffenstarrende LARPer, bis zur Unkenntlichkeit (und noch viel weiter) verkleidete Cosplayer, eher langweilige Computerspieler, Tabletop-Miniaturen-Spieler und -bemaler, Fantasy-Leser und klassische Pen&Paper-Spieler - sie alle kommen zu einer fröhlichen, skurrilen, meist entspannten, manchmal brechend vollen zweitägigen Alltagsflucht in die beiden Hallen 10 gepilgert. In diesem Jahr feiert die RPC ihr zehnjähriges…

Spielbericht: Die Nacht der geifernden Mäuler (Teil 1)

Bild
Das Leben des Barons von Retogau könnte so entspannt sein, wären da nicht all diese nervigen Bittsteller. Und die leeren Kassen. Da ist man froh, wenn man der Bitte des durchreisenden Boron-Priesters nachkommen kann, um im kleinen Weiler Notacker nach dem Rechten zu sehen. Der örtliche Boronsanger muss neu gesegnet werden, um die marodierenden Ghule zu vertreiben. Aber irgendwas stimmt nicht mit diesem Dorf. Unsere Helden beginnen sich umzusehen...

Buchrezension: Der Scharlatan

Bild
Wer sich in einer Kneipe mit ein paar der Ferdoker Lanzenreiterinnen anlegt, kann sich eine blutige Nase holen. Das ist Gerion, der alternde Magier gewohnt. Womit er nicht gerechnet hat, ist, dass er schon bald eine dieser Lanzerinnen begleiten soll, um sie bei ihrer Rache gegen einen machthungrigen Grafen zu unterstützen. Und dass sein so geruhsames wie einsames Leben schon bald gehörig durcheinander gewirbelt werden wird.

Rezension: Namenlose Nacht - Orgie in den Thermen

Bild
Wenn ein besorgter traviagläubiger Familienvater die Helden bittet, ihn auf eine Orgie in die Therme zu begleiten, um nach seiner verschollenen Tochter zu suchen, klingt dies nach einem pikanten, aber geradlinigen Auftrag. Doch hinter dem unzüchtigen Treiben verstecken sich noch sinistere Absichten, Verbrecher und gefährliche Kreaturen lauern in den Thermen, und finstere Rituale müssen aufgedeckt werden. Bevor die Helden sich versehen, müssen sie selbst um ihr Leben kämpfen, um die Namenlose Nacht zu überstehen.