Auswertung der Januar-Umfrage und des Gewinnspiels

Sentimentaler Rückblick oder gut, dass es vorbei ist? Wenn der Schelm zur Monatsumfrage ruft, muss man sich auch mal auf schwierige Fragen und viel Arbeit einstellen. Trotzdem haben wieder über 200 Teilnehmer mitgemacht, als der Blick zurück auf die Tops und Flops 2020 geworfen und eine Fertigkeitsprobe auf die Liturgie Prohezeiung gwürfelt wurde. Die Ergebnisse gibt's hier!

Die Umfrage

Wenn schon unser komplettes Sozialleben von Virusbedrohung, Lockdown, Kurzarbeit und Home-Office durcheinander gewirbelt wurde, ist es umso erstrebenswerter, dass wenigstens an der Rollenspiel-Front die Welt noch in Ordnung ist. Und auch wenn Coronaviren nichtmal die heiligen Lagerhallen in Waldems-Steinfischbach unbeeindruckt lassen, haben die fleissigen Helferlein des grünen Drachens fleißig Produkte für uns erschaffen und als Pakete verschnürt. Insgesamt bin ich bei meiner Zählung der Neuerscheinungen 2020 auf 64 Produkte gekommen, die es zu bewerten galt. Und das war schon eine Menge Zeug, über das man nachdenken musste!

Für jedes Produkt habe ich Euch gefragt, ob Ihr es erworben habt oder es lieber übersprungen habt, und ob Ihr es für gut oder für schlecht befunden habt. Die Antwortmöglichkeiten "mittel" und "keine Meinung" hätte man auch weglassen können, da sie keinen sonderlich großen Erkenntnisgewinn bringen: Manche haben diese beiden Felder angekreuzt, viele haben sie aber auch übersprungen, sodass keine seriöse statistische Untersuche möglich wäre. Also werden wir uns im Folgenden nur die bestverkauften und die am schlechtesten über die virtuelle Ladentheke gegangenen Produkte anschauen, und eine Hitliste der best- und schlechstbewerteten Produkte präsentieren.

Die meistverkauften Produkte 2020

Göttergefällige zwölf Produkte sind es, denen die Ehre zuteil wurde, sich mit dem Titel "meistverkauftes Produkt 2020" schmücken zu dürfen (die Grenze ist natürlich vollkommen willkürlich: Man hätte auch die Top 3 oder die Top 53 nehmen können). Den Anfang macht die einzige Regionalspielhilfe des Jahres Die Dampfenden Dschungel, mit einigem Abstand vor dem blauen Aventurischen Pandämonium 2. Wenig überraschend liegen auch die Heldenwerke ziemlich weit vorne, haben doch viele Leser den Aventurischen Boten abonniert, dem diese optional beiliegen. Insgesamt sind die Hälfte der zwölf Spitzenplätze mit den 6 Heldenwerken des Jahres belegt, wobei die Abstände zwischen dem 3. und 7. Platz sehr gering sind (69 bzw. 64 Stimmen). Auch der zweite blaue Band, das Aventurische Herbarium, konnte sich zwischen die Heldenwerke mogeln. Den Abschluss der Topriege bilden die ersten beiden Rabenkrieg-Abenteuer Die Zähne des Kaimans und Der Biss der Spinne sowie das Regionalabenteuer Jadegrün und Kobaltblau



Die Ladenhüter 2020

Dass Produkte der DSA-Kernlinie wie Blei in den hohen Lagerregalen in Waldems liegen würden, kann man nach unserer Umfrage nicht behaupten, sind es doch eher Nischenprodukte, die die letzten 12 Plätze einnehmen. Absolut ungerechtfertig belegt das Audiobuch zum Heldenbrevier der Noioniten den letzten Platz in den Verkaufscharts, was aber allein an dem Verkaufsstart wenige Tage vor Jahresende und nicht an mangelnder Qualität gelegen haben dürfte. Dass die Plüschfigur von einem Dunklen Jungen aus dem Cthulhu-Mythos mit flauschigen Tentakeln und süßem zahnbewehrten Maul nicht zum Verkaufshit wurde, dürfte bei genauem Nachdenken auch niemanden sonderlich überraschen. Auch Die Abrechnung, das Finale der zweiten DSA-Hörspiel-Staffel, hat nach den bekannten Story-Problemen der ansonsten technisch einwandfreien Reihe nicht sonderlich viel Anhänger gefunden. Der vorletzte Teil - Werkzeug des Bösen - konnte nur wenig besser abschneiden. Völlig unverständlich ist mir, dass das großartige Rafael Knop Abenteuer Charypto Rex (nur echt wenn vom Schelm layoutet!) nicht öfter über die virtuelle Ladentheke gegangen ist. Kommt schon, Leute: Godzilla gegen Riesenschlange vor traumhafter Waldinsel-Kulisse? Was kann man daran nicht mögen??? Damit liegt dieses Produkt sogar noch hinter der zehnmal so teuren (und sehr viel instabileren) Thorwaler Otta von Bluebrixx, die gerade einmal an 11 meiner Leser verkauft wurde. Ebenfalls nur Randerscheinungen in unserer kleinen Auflistung sind die vier der sechs Aventuria-Erweiterungs-Sets aus dem Nedime & Borbarad Crowdfunding. Das einzige "echte" DSA-Kernprodukt, dass es unter die zwölf am schlechtesten verkauften Produkte geschafft hat, sind die übergroßen Deluxe-Spielkarten zum Aventurischen Pandämonium 2, was zum einen am Preis und zum anderen daran liegen dürfte, dass nur wenige die Spielkarten verwenden. Auch der zweite Band des Ateliers der Zauberbilder hat es nur auf den 55. Platz der Verkaufscharts geschafft.



Die Beliebtesten 2020

Nur weil ein Produkt sich gut oder schlecht verkauft, heißt das ja noch lange nicht, dass es auch gute bzw. schlechte Bewertungen erhält. So muss sich die Regionalspielhilfe Die Dampfenden Dschungel, eben noch Klassenprimus, jetzt mit dem 4. Platz zufrieden geben, während das Pandämonium 2 den Spitzenplatz ergattern konnte. Nur wenig abgeschlagen dahinter folgen die Taschenbuchausgabe des ersten Pandämoniums sowie das erste Herbarium. Erstaunlich beliebt war das Landkartenset der Dampfenden Dschungel (vielleicht wegen der schönen unterirdischen Stadt?). Als geschlossener Block kamen die drei Abenteuer der bisherigen Rabenkrieg-Kampagne sowie das Soloabenteuer Das wispernde Herz daher. Ralf Kurtsiefers Sphärenklänge der Dampfenden Dschungel teilt sich mit Der Sturz des Adlers Platz 9, während Die Rüstkammer der Dampfenden Dschungel mit der Taschenbuchausgabe der Aventurischen Tiergefährten den elften Platz teilt.



Die Unbeliebtesten 2020

Wo Licht ist, da ist auch Schatten, und wenn sehr viel mehr Schatten auf nur ein Produkt fällt als auf alle anderen, dann scheint sich dieses Produkt den Titel des Klogriffs 2020 redlich verdient zu haben. Dieses Jahr hat das enttäuschende PC-Spiel Book of Heroes diese zweifelhafte Ehre, wurde es doch von stolzen 40 Personen auf den wohlverdienten 1. Platz hinauf gehievt - mehr als dreimal soviele Stimmen wie die Zweitplatzierten! Die übrigens - wie auch die Plätze 4, 5 und 9 - dem Cthulhu-Mythos-Crowdfunding entstammen. Weder Das Schweigen aus Somerrisk, noch das Dunkle Junge, das Grundbuch, das Cthulhu-Vademecum noch die Karte der Traumlande wussten bei Euch Aventurien-Fans für Begeisterungsstürme zu sorgen. Auch die klapprige Otta, die Heldenwerk-Abenteuer Die Axt im Walde und Madas blaue Augen sowie die Pandämonium-2-Spielkarten scheinen einigen Leuten nicht gefallen zu haben. Den 11. Platz teilen sich das Tiergefährten-Taschenbuch, das vierte Schatzkarten-Set, das Dampfende-Dschungel-Spielkarten-Set und die beiden Hörspiele Die Abrechnung und Werkzeug des Bösen.



Falls Euch das immer noch nicht genug Daten waren und Ihr lieber selbst noch einmal mit der Liste rumspielen wollt, kommt hier die nach Spalten sortierbare Tabelle:

Produkt habe ich gekauft habe ich nicht gekauft fand ich gut fand ich schlecht
Computerspiel: Book of Heroes31105240
Abenteuer: Schweigen aus Somerrisk32103913
Plüschi: Dunkles Junges7128413
Regelwerk: Cthulhu Mythos DSA45911212
Vademecum: Cthulhu321011710
Klemmbaustein-Set: Thorwaler-Otta11120610
Heldenwerk: Die Axt im Walde6670229
Spielkartenset: Aventurisches Pandämonium 213122129
Heldenwerk: Madas blaue Augen6767318
Stoffkarte: Traumlande1911498
Taschenbuch: Aventurische Tiergefährten4394327
Spielkartenset: Schätze & Kostbarkeiten 418118167
Spielkartenset: Die Dampfenden Dschungel29103157
Hörspiel: Werkzeug des Bösen1212067
Hörspiel: Die Abrechnung912157
Heldenwerk: Der stille Pfad6471236
Atelier der Zauberbilder 118112136
Atelier der Zauberbilder 213117106
Hörspiel: Das Geisterschiff1511786
Heldenwerk: Hinter der Fassade6470205
Heldenwerk: Sehnsuchstmelodie6469195
Prachtausgabe: Phileasson 314118195
CD: Sphärenklänge des Wahnsinns26109185
Regionalspielhilfe: Die Dampfenden Dschungel8356534
Rüstkammer der Dampfenden Dschungel5382324
Kinderbuch: Mischa, der Wolf und der Goblin20112224
Abenteuer: Unheilvolles Grauen3793164
Audible-Hörbuch: Heldenbrevier der Noioniten612794
Erweiterungsband: Aventurisches Pandämonium 27165593
Landkartenset: Die Dampfenden Dschungel5678473
KRK-Abenteuer: Wandel im Chaos5185263
Einsteigerbox-Erweiterung: Die Hexe vom Schattenwasser4493233
Roman: Castesier 6 - Reich der Toten21111123
Taschenbuch: Aventurisches Pandämonium 15681582
Abenteuer: Rabenkrieg 3 - Der Sturz des Adlers5283332
Heldenbrevier der Dampfenden Dschungel3793262
Heldenbrevier der Noioniten33100252
CD: Atmosphärenklänge30106222
Roman: Greetja24108172
Roman: Castesier 5 - Blutsbande23110152
Aventuria: Nedime, Tochter des Kalifen19114142
Aventuria: Heldenset Schleiertänzerin16115132
Aventuria: Borbarads Fluch15116132
Roman: Die Elfe vom Veitner Moor17113122
Roman: Madame um Mitternacht15115112
Roman: Der Erbe von Tannfels18114102
Aventuria: Schneidermeisters Poltergeister1211882
Erweiterungsband: Aventurisches Herbarium 16670571
Abenteuer: Rabenkrieg 1 - Die Zähne des Kaimans6175381
Abenteuer: Rabenkrieg 2 - Der Biss der Spinne5975381
CD: Sphärenklang - Die Dampfenden Dschungel4392331
Roman: Phileasson 8 - Elfenkrieg3895301
Roman: Phileasson 9 - Echsengötter3697291
Abenteuer: Jadegrün und Kobaldblau5877281
Heldenwerk: Im Namen der Schlange6968251
CD: Ralf Kurtsiefer interpretiert Der Ruf der Bahalyr17115201
Scriptorium: Charypto Rex10118151
Aventuria: Heldenset Namenloser13117131
Aventuria: Heldenset Schatzjäger16115121
Aventuria: Heldenset Meisterin der Alchemie13118111
Aventuria: Kommando Rietholz1211881
Abenteuer: Das wispernde Herz4984360
Heldenwerk-Archiv 43788310

Was war Dein DSA-Highlight 2020?

Bunt ist die Vielfalt der Antworten nach den persönlichen DSA-Highlights, war doch in den Antworten so ziemlich alles vertreten: Von erfolgreichen Crowdfundings über schöne Online-Cons und neuen Spielhilfen und Romane bis hin zu den persönlichen Spielrunden wurde so ziemlich alles genannt. Besonders freut mich natürlich, dass auch Greetja, Ralf Kurtsiefers Sternenträger-CD, der Hinter-dem-Auge-Podcast und Charypto Rex Erwähnung fanden. Danke dafür, lagen mir doch all diese Projekte (egal wie marginal ich da auch beteiligt war) ebenfalls sehr am Herzen!

  • Der neue informative Podcast "Hinter dem Auge"
  • Ulisses Onlinecon
  • Dampfende Dschungel
  • Crowdfunding Werkzeuge des Meisters
  • Natürlich das Aventuria CF Nedime und Borbarad
  • Die dampfenden Dschungel
  • Dass ich nach rund 20 Jahren Pause wieder spiele und meistere!
  • Die Rabenkrieg-Kampagne ist bisher wirklich gut, eine positive Überraschung war für mich das Aventurische Herbarium. Unter den Romanen haben mich der Castesier-Abschluss, Elfenkrieg und Greetja überzeugt.
  • Sphärenklang Dampfende Dschugel
  • 20 Jahre Myranor!
  • Die dampfenden Dschungel
  • Meine Araniengruppe
  • Romane der Phileasson-Saga
  • Aventurisches Herbarium
  • KRK - Quiz
  • Der Rabenkrieg
  • Das wispernde Herz
  • Die Hochelfenkampagne, auch wenn sie gerade stagniert.
  • Der KRK
  • Rabenkrieg startet endlich
  • Die Rabenkrieg-Kampagne
  • Ein DSA1-Shirt aus dem Fanshop zu Weihnachten
  • Als Produkt das Herbarium. Sonst Schwanengesang beim Autor und einer super Truppe zu Spielen.
  • Von den Büchern die ich bereits gekauft und gelesen habe das Pandamonium 2, ansonsten die Rabenkriegkamagne die ich mir noch zulegen möchte weil der Süden eigentlich ein interessanter Ort für Abenteuer ist aber von offizieller Seite verhältnismäßig wenige Abenteuer erscheinen.
  • Phileason abgeschlossen
  • Das wir die Orkland-Trilogie abgeschlossen haben
  • Das ich mit DSA wieder begonnen habe dank der Solohefte. Das letzte mal DSA hab ich DSA 1 gespielt mit der orginal Box.
  • Regionalspielhilfe Dampfende Dschungel
  • Die Dampfenden Dschungel (weil mir die neue Regionalspielhilfe, insbesondere im direkten Vergleich mit den krass veralteten Texten zu den Waldmenschen aus der 4.1-Publikation wirklich gut gefällt)
  • Ulisses OnlineCon Panel
  • Heldenbrevier der Noioniten
  • Aventuria Nedime
  • Das Fertigspielen der "Jahr des Greifen" Kampagne
  • Die Romane zur Phileasson-Saga sind für mich derzeit das Beste an DSA derzeit, einfach weil sie auch zum Spielen die Beste Kampagne war und die Umsetzung in den Büchern einfach spitze ist.
  • DSA - Cthulhu
  • RSH: Die dampfenden Dschungel
  • Ankündigung der Zyklopeninsel RSH
  • Rabenkrieg Kampagne. Noch nicht gespielt aufgrund der aktuellen Situation liest sich aber sehr gut.
  • Das Erscheinen von Charypto Rex! Okay, etwas Ernster: Die Rabenkrieg-Kampagne und die Dampfenden Dschungel!
  • Solo Abenteuer das whispernde Herz
  • Da war keins.
  • nicht unbedingt DSA und kein Produkt - aber es ist nach Highlight gefragt: Ulisses Streaming-Plan zu der Corona-Zeit (weil es einigen das nicht vorstellbare erleichtert hat!)
  • Die dampfenden Dschungel Produkt Flöte
  • Das Aventuria Crowdfunding-Paket
  • Regionalspielhilfe Dämpfende Dschungel
  • Nach Haus-und-Kinderpause Wiedereinstieg sowohl in die Abenteuergruppe und Spielleiterei zum Jahresende.
  • Regionalspieilhilfe Die dampfenden Dschungel
  • Die neue Elfenkampagne! Ist die echt schon 2019 rausgekommen, oder fehlt die oben?
  • Romane und endlich von Ina Kramer, Dankeschön erneut, Kai!
  • Gestade des Gottwals-PDFs
  • Das wispernde Herz
  • Aventurisches Pandämonium 1
  • Das wispernde Herz
  • KRK und Ankündigung/Einblick zu Werkzeuge des Meisters
  • Eindeutig die RSH Die dampfenden Dschungel einschließlich Ralf Kurtsiefers tollem Sphärenklang, auch wenn die Utulus in der RSH leider ein bisschen den Waldmenschen angehängt sind und ich mir unbedingt mehr Ausgestaltung zu Gulagal, einzelnen Stämmen und konkrete Schritte für Ribagis Aufstand gewünscht hätte.
  • Als ich feststellte das mir nicht mehr so viel von DSA 5 fehlt und wir trotz Beschränkungen online weiter spielen konnten.
  • G7 Kampagne
  • Abenteuer auf Twitch/Youtube verfolgen
  • Rabenkrieg-Kampagne
  • Bernhard Hennen
  • Regionalspielhilfe: Die Dampfenden Dschungel
  • Rabenkrieg hätte es sein sollen, kam dann aus Gründen nicht zu stande.
  • Die Musik CDs von Ralf Kurtsiefer
  • Spielleiten auf der Ulisses Online Con
  • KRK und die Castesier-Reihe
  • Umstieg auf Online, und damit deutlich mehr gespielt als 2019
  • Es gab nichts, was ich persönlich als Highlight empfunden habe. Es waren nette Sachen dabei, aber kein echtes Highlight.
  • Das schwarze Auge Drakensang
  • Der KRK 2020 als einzige echte Con des Jahres.
  • Die Ulisses Online Convention
  • Dampfenden Dschungel
  • Thorwal Crowdfunding
  • Die Crowdfundings kommen voran.
  • Rabenkrieg I: Zähne des Kaiman
  • Hebrarium
  • Windfeders Wolkenturm (Fanseite)
  • Die Castesier-Romanreihe
  • Die Donnerwacht-Kampagne zu spielen
  • Kam dieses Jahr nix raus was mich interessieren konnte
  • Pandämonium II
  • Eigentlich die online con
  • Das Herbarium 1
  • Pandämonium
  • Das starten der Phileasson-Kampagne mit meiner Runde.
  • Pandämonium
  • Allg.: Mehr Gelegenheiten zum Spielen. Prod.: Herbarium, da es für mich überraschend erschien.
  • Crowdfunding Werkzeuge des Meisters
  • Die dampfenden Dschungel
  • Meine SC suchten in Ferdok noch unbedingt einen Nebenerwerb für die Reise nach Gareth. Da durften sie Bierfässer transportieren, die dann bei Answins Krönung die Menge glücklich gemacht haben - und meinen Spielern einen Schock eingejagt. Oder fragtest Du nach einem Produkt von Ulisses?
  • Der abgebrochene KRK vor dem Abbruch. Die runde Charyptorex mir Rafael.
  • Die paar Spieltage die Stattfanden in meiner Gruppe.
  • Ein Charakter "Sefira Alchadid" fast eins zu eins wie sie im Buche steht nachgespielt zu haben ohne vorher überhaupt etwas von ihr gehört zu haben.
  • Online Con mit derya
  • 1te DSK-Runde
  • Die Theaterritter zu beginnen.
  • Der Roman "Greetja".
  • Abschluss der Theaterritter Kampagne. Herbarium.
  • Definitv der Rabenkrieg-Auftakt
  • der Roman Greetja
  • Die Hexe vom Schattenwasser
  • Dampfende Dschungel
  • Viele DSA-Romane :-)
  • Beginn der Rabenkrieg Kampagne
  • Umstellung auf online Runde.. Funktioniert besser als erwartet
  • Aventurisches Pandämonium
  • Rabenkrieg-Kampagne, Avent. Herbarium
  • Die Dampfenden Dschungel
  • Mischa, der Wolf und der Goblin
  • Mit Neulingen die Drachenritter-Box zu spielen, mit Neulingen gemeinsam Havena aus Katzensicht erkunden
  • CD Klang des Feyraasal, weil ich daran mitgewirkt habe ;-)
  • Die Inhalte aus dem Aventuria-CF um Nedime & Borabarad
  • Ausschließlich Fan-Arbeiten
  • Ina Kramer - Greetja & Rabenkrieg 1-3 (totale Highlights)
  • Als Unterstützer vom Thorwal-Crowdfunding natürlich die Auslieferung der ersten PDFs zu den Gestaden des Gottwals.
  • Der Ulisses-Online-Con!
  • Vorfreude auf die Thorwal RSH
  • Die Rabenkrieg Kampagne, die ich hoffentlich bald leiten werde.
  • Die neuen Aventuria-Produkte
  • Das Herbarium
  • PHILEASSON PRACHTAUSGABE 3
  • Meine zweikommefünf DSA-Runden, die zumindest online mehr oder minder regelmäßig zusammenkamen. Die Weltenwerker-Messe (noch kurz bevor "es losging"), Künstler dort vor allem *schnurrt in Gedanken an flauschiges Elfenbild*, aber Ulisses war auch da.
  • Vorbehaltlich weiterer Teile: Die Rabenkriegskampagne
  • Herbarium I
  • Crowdfunding Meisterbox

Und was war Dein DSA-Tiefpunkt 2020?

Sternenträger, Book of Heroes, Thorwal - neben Corona gab es 2020 eine Menge Gründe, eigene Hoffnungen enttäuscht zu sehen. Auch die fehlenden Cons, Probleme beim Online-Spielen und die negative Stimmung in der Community waren Grund für Unzufriedenheit. Wer übrigens genau hinschaut, kann auch meinen Mitspieler Christoph entdecken, der sich darüber beschwert, dass wir im zweiten Lockdown lieber auf das Spielen verzichtet haben statt uns mit schlechter Sprachverbindungsqualität abzufinden. Zur Beruhigung: Mittlerweile spielen wir wieder online, und unser Mitspieler Lars hat jetzt endlich eine bessere Internet-Anbindung! Also: Alles wird gut!

  • Das wir nicht mehr am Tisch spielen können 😔
  • Diesjährige KRK-Heldenwerk
  • Tiergefährten
  • Die Verschiebung des Aventuria CF Mythen und Legenden
  • Book of Heros
  • Book of Heroes
  • dass ich erst spät im Jahr wieder angefangen habe :-)
  • Book of Heroes war leider eine Riesenenttäuschung
  • Keine Verlautbarung des Verlags zu Myranor...
  • Thorwal is immer noch nicht gedruckt.
  • Das Thorwal Cowdfunding
  • Corona
  • Sternenträger 3
  • Dass die Hochelfen-Kampagne stagniert
  • Thorwal-RSH wird wieder und wieder verschoben
  • DSA-Cthulhu Schrott
  • Keine Ankündigung zu Myranor
  • Der weitere Verzug in der Sternenträger Kampagne
  • Book of heroes ist leider nicht das geworden was ich mir erhofft hatte. Bin mir aber nicht sicher ob das an einer überzogenen Erwartungshaltung meinerseits lag oder an der Qualität des Spiels. Vielleicht ein bisschen von beidem.
  • Sternenträger 3 Verschoben
  • Das wir nicht mehr am Tisch spielen können.
  • Book of Heroes
  • Dass der Verlag in seiner Manie Produkte die keiner braucht rauswirft, Crowdfundings etc
  • Es gab keinen
  • Dass ich (dank Pandemie) kein einziges DSA-Abenteuer leiten konnte
  • Kein wirkliches neues DSA Crowdfunding in 2020
  • Keine Myranor Publikation
  • Book of Heroes
  • Dass meiner Gruppe das Onlinespielen leider keinen Spaß macht
  • Dass in DSA 5 noch immer alles so zersplittert ist. Deshalb habe ich nach dem Grundregelwerk da nix mehr gekauft.
  • Die ständigen Verschiebungen von Sternträger 3
  • Immer neue Regeln
  • Die ständige Verschiebung der Sternenträgerkampagne
  • Book of heroes, die Phileasson Saga
  • Book of Heroes.
  • Die Verzögerung der Sternenträger
  • Die Verzögerungen beim torwal crowdfunding und der hochelfen Kampagne
  • Book of Heroes
  • "Book of Heroes" (mehr wegen der Vorab-Werbung durch Ulisses und dann ein fast totschweigen)
  • DSA Mythos
  • Book of Heroes
  • Verzögerung der Crowdfundings
  • Haus-und-Kinderpause fast bis Jahresende
  • Die vielen DSA-Ableger. Schade, dass es so zerfasert, statt dass sich auf das klassische Aventurien konzentriert wird.
  • Keine
  • Mythos Crowdfunding, passt nicht zu DSA!
  • Verschobene Gestade-des-Gottwals-Veröffentlichung
  • Aventuria: Heldenset Schleiertänzerin
  • Keine Auslieferung von Thorwal oder Werkzeuge des Meisters, keine offizielle Unterstuetzung von z.B. Roll20 durch Ulisses
  • Der Abbruch des KRK und der etwas müde Umgang damit. Kommunikative Katastrophe
  • Das mysteriöse Verschwinden von ClawdeenSpielt und Affendämon Tzu, Book of Heros
  • Als wir mitten in einem Abenteuer in den lockdown mussten, das schlimme war/ist das der Meister nicht online spielen will.
  • G7 Kampagne
  • Mein Partner verstarb im Juni und meine besten Freunde und ich konnten aus emotionalen Gründen nicht weiterspielen.
  • DSA-Cthulhu
  • Das Warten auf das CF Thorwal
  • Abgesagte Cons, Verschiebungen von Produkten (Dampfende Dschungel, Sternträger, Gottwahl)
  • Die weiterhin anhaltenen Versuche aus Teilen der Community, die traditionelle aventurische Geschlechtergleichheit zu untergraben.
  • Die vielen negativen Stimmen aus der DSA Community. Die immer gleichen Leute die dort den Untergang DSAs und die "Geldgeilheit" von Ulisses propagieren. Die Besserwisser und neunmal klugen, die damit mir persönlich völlig die Lust nehmen mich in der Community einzubringen.
  • Keine Offline-Spielrunden
  • Zweimal gescheiterter Versuch eines Foren-Spiels
  • Ich finde, dass die Qualität der Heldenwerke stark nachgelassen hat und leider ärgere mich darüber, dass die Redaktion sich m.E. verzettelt und viel Energie für Produkte steckt, die nicht zum Kernbestand gehören. Die Crowdfundings waren nett, sie binden aber enorm viel Energie für Nebenprodukte. Die muss ich nicht kaufen, aber sie binden schlicht Redakteure. Ärgerlich finde ich auch das "Ende" von Bernd Ochs als offizieller Autor.
  • Druiden-Rache
  • Keine RatCon.
  • Dass die Thorwal RSH sich so lange hinzieht.
  • Verschobene Boxen und Produkte
  • Das gesplittete Herbarium
  • Die Crowdfundings verzögern sich immens
  • Book of Heroes
  • cthulhu
  • Book of Heroes
  • Die ewigen und zahllosen Release-Verzögerungen. Irgendwie geht nix weiter bei Ulisses.
  • Das Götterwirken II nicht als Taschenbuch erschienen ist
  • Kam dieses Jahr nix raus was mich interessieren konnte
  • Book of Heroes
  • Waren leider viele generisch anmutende Titel dieses Jahr. Mich hat kaum was wirklich überrascht und richtig begeistert ausser vielleicht die Herbarien. Oh.. und seit dem wegfallen einiger Mitarbeiter das Interesse an den streams und meisten news verloren.
  • Die Regionalspielhilfe Dampfende Dschungel
  • Leider Corona, das den Spielfluss massiv stört.
  • Plüschfiguren etc.
  • Kampagnen bei DSA 5
  • Allg.: Kein Präsenz-Spielen. Prod.: Atelier der Zauberbilder erschien mir unnötig und um Jahre zu spät für den Markt.
  • Der Möglichkeit beraubt auf die Ratcon zu fahren (auch wenn ich es dann vermutlich eh nicht geschafft hätte...aber ich will das Recht haben, auf die Ratcon zu fahren :))
  • Nichterscheinen von Sternenträger Teil 3
  • Die Auslieferung der Gestade des Gottwals
  • Das meine Gruppe beim zweiten Lockdown lieber gar kein DSA spielt als online zu zocken.
  • Das ständige verschieben der Termine.
  • Book of Heroes - total verbuggter Mist
  • Abgebrochener Abend wegen schlechter Verbindung
  • das die Thorwal Regionalspielhilf noch nicht vollständig ist
  • Wenig gespielt
  • Corona.
  • Bei allem Verständnis: Verzögerung der Thorwal RSH. Book of Heroes Flop. Negative Stimmung in der Community.
  • Allgemein die Veröffentlichungsstragegie zu RSH.
  • Verschiebung der Sternenträger Kampagne :(((((
  • Book of Heroes
  • Tiergefährten
  • DreieichCon nur Online :-(
  • Book of Heroes
  • Keine DSA Hörbücher auf Spotify
  • Corona..
  • Banner der Treue wurde noch nicht veröffentlicht
  • Bokk of Heroes hatte mich überhaupt nicht Richtung Aventurien abgeholt, sowie z.B. die Drakensangreihe
  • Dass nicht einmal die Thorwal RSH fertig geworden ist.
  • Axt im Walde
  • Die Feststellung, dass ich DSA 5 wohl doch zu Grabe tragen muss zu gunsten von DSA 3
  • nicht DSA spielen zu können
  • Ich kann mich gar nicht entscheiden zwischen: übergroße Aventuria-Boxen, schmucklosen Kartonverpackung der BlueBrixx-Otta, billig aufgemachte Book of Heroes Collectors Edition plus Qualität des PC-Spiels ... Dreimal Heulen und Zähneknirschen!
  • Die ganzen abgesagten Cons!!!!Einseinself
  • So gut wie alles von offizieller Seite aus war dieses Jahr ein Reinfall
  • Zerstückelung des DSA 5 Regelwerk geht weiter
  • Die Ankündigung, dass es die RSH nicht mehr im Taschenbuchformat geben wird. :( Das ist für mich eine herbe Enttäuschung, denn ich bin ein Freund einer einheitlichen Optik im Bücherregal und mir jetzt noch nachträglich alle Hardcover zu organisieren, kommt geldtechnisch nicht in Frage, zumal es Bände wie die Aventurischen Tiergefährten gar nicht mehr als Hardcover gibt. Ich hoffe, dass es da vielleicht nochmal ein Umdenken stattfindet und man vielleicht mit einem Aufschlag eine Print-on-Demand-Lösung oder Ähnliches findet.
  • Die unnötige und sich selbst schadende DSA-Community!
  • Kaum gespielt
  • Die Verschiebung von Sternenträger III.
  • Book of Heroes
  • keine Fortsetzung der Sternenträger Reihe
  • Kein Tiefpunkt
  • Kein Beisammensein mehr am Tisch. Offensichtlich. Die anhaltende Fragmentierung der DSA-Gemeinschaft, in DSA <=3, DSA 4.x und DSA5 plus weitere.
  • Kaum interessante Produkte, dafür zu viel Kram
  • Chutulu, damit kann ich nichts anfangen, auch wenn es gut sein soll.

Welche Abenteuer hast Du im Jahr 2020 gespielt?

Während manche Spieler über das komplette Ausfallen ihrer regulären Spielrunden jammern, sind andere dank der Möglichkeiten des Online-Spiels zu mehr Runden als jemals zuvor gekommen. Den Vogel schießt aber ein Benutzer ab, der angeblich sagenhafte 36 Abenteuer in 2020 gespielt haben will.
  • Puuuh viele....
  • Theaterritter 5/6, Niobaras Vermächtnis, Klingen der Nacht, Sternenträger 1
  • Simyala
  • Das wispernde Herz, andere Systeme
  • Leider keines, da ich keine Gruppe habe.
  • Südmeertriologie, Schleiertanz
  • Leider keine mangels Zeit und Mitspielern
  • Im Herz der Finsternis
  • Selbsterdachte AB und "Der Zorn des Satuul" aus dem Avent. JB 1036 BF
  • Das Geheimnis des Drachenritters.
  • Rabenkrieg 2
  • G7, Das Grabmal von Brig-Lo, Tödlicher Wein, Jadegrün und Kobaltblau, Schrecken aus der Tiefe, Ketten für die Ewigkeit
  • Phileasson-Saga und Ewiger Hass
  • Jahr des Feuers (immer noch), Theaterritter
  • Zeichen der Macht I / Krallenspuren
  • Banner der Treue (Spieltest), eigene Südmeerkampagne, KRK-Abenteuer, Federfall, One-Shots
  • Rabenkrieg 1,2, klingen der Nacht, simyala, Quanionsqueste, Orkland Trilogie, Staub und Sterne, über den Greifenpass,
  • 7G, Theaterritter, Donnerwacht ...
  • Ruf der Bahalyr, Dryadenhain, Phileasson Saga
  • In Liskas Fängen, Das Geheimnis des Drachenritters, Zeichen der Macht, Bündnis der Wacht
  • Sieben magischen Kelche, der Streuner muss sterben, Operation Olachtai, Unter dem Nordlicht, Die Verschwörung von Gareth, die Göttin der Amazonen, Der Wolf von Winhall, mehr als 1000 oger, Seelen der Magier, Gaulelspiel, Im Zeichen der Kröte, wie sand in Rastullahs Hand, Phileasson Saga 1-8, Staub und Sterne, Tage des Namenlosen, verrat auf arras de mott, das lied der elfen, über den Greifenpass, Pfad des Visar, Nedime Tochter des Kalifen, In den Fägen des Dämons, das Experiment, die Taucherglocke, Bettler von Grangor, Kanäle von Grangor, Unheil über Arivor, Wächter der Feenpforte, Krallenspuren, blutiger Wein, gekreuzte klingen, nachtschwarze see, angbarer bock, das mädchen und der menschenfresser, federfall, altes blut, silvanas befreiung
  • G7, Mondsilberne Mysterien
  • Keine aktuellen
  • Kibakadabra, Die Gefangenen von Santobal, Rabenkrieg I
  • Die damfpenden Dschungel
  • Hinter dem Spiegel aus Dämmerstunden
  • Schwanengesang, Saldengesänge alle Abenteuer, Silvana, Drachenritterbox
  • Leider gar keins. Coronabedingt sind Treffen nicht möglich und Online wollen die meisten in der Gruppe nicht.
  • Phileason, Donnerwacht 1+2, Tod in Grangor, Die Gunst des Fuchses, 3 Eigene
  • Der Spinnenwald, Der Purpurturm, Der Orkenhort
  • Das wispernde Herz, der Rote Schlächter und Die Verschwörung der Magier
  • Keins
  • Abenteuer aus der Gareth Box
  • Nur für andere Systeme und auch da zu wenig
  • u.a. die Gunst des Fuchses, Tod in Grangor, Skaldensang...
  • Unheilvolles Grauen, DSA1 und Theaterritter
  • Puh. Eine ganze Reihe
  • Das Jahr des Greifen fertig, Phileasson angefangen, Klingen der Nacht (abgebrochen)
  • Adaptiert nach 4.1. Hexenreigen und im Anschluss Feenflügel (um die Schwarzfee zu heilen). Dann Folgeabenteuer aus Feenflügel auf der Suche nach den Feen (selbstgeschrieben).
  • DSA4 G7 Kampagne
  • Alle DSA 5 Abenteuer um Havena
  • Jandra Saga (DSA 4)
  • Da ich endlich mit DSA 5 angefangen habe nur die der Einsteigerbox
  • Durch die Pandemie nur die Einsteigerbox.
  • Fast nur Testrunden für noch erscheinende Abenteuer, zudem Schleiertanz (auf DSA5 umgestellt), Ketten für die Ewigkeit, Schwanengesang, Charypto Rex
  • Die aus der Einsteiger Box und die Solo Abenteuer
  • Teile der Gezeichneten-Kampagne
  • zu wenige, aber die Einsteigerbox (Drachenritter) und "Ewiger Hass" waren dabei
  • Rabenkrieg 1+2, Grauen aus dem Nebel
  • G7
  • Nur alte: Die Göttin der Amazonen, Findet das Schwert der Göttin, Seuche an Bord, Masken der Macht, In den Fängen des Dämons, Hexennacht, Myrkdag, Tauwetter, Die sieben magischen Kelche, Madas blaue Augen (oh, doch ein DSA 5 Abenteuer)
  • 7G - Grenzenlose Macht (Spieler), Marionettenspiel (Spielleiter)
  • Keins von DSA5
  • G7 angefangen auf Maraskan, neue Elfenkampagne und Helden einer Saga
  • Sternenträger 1 und 2, KRK Abenteuer
  • Theaterritter
  • 7G, Theaterritter, Donnerwacht ...
  • Aventurisches Pandämonium 1
  • Wandel im Chaos, Die Seelen der Magier, Hinter dem Nordlicht, Des Wandelbaren Schicksal
  • ältere, DSA3. Hauptsächlich Umfeld G7 wie Staub und Sterne. Viel Homebrew.
  • Ruf der Bahalyr, Klang des Feyraasal, Jadegrün und Kobaltblau
  • Ewiger Hass
  • Pforte des Grauens, arras de mot, Heldenwerk Abenteuer
  • Das große Donnersturm-Rennen; Drachenröter aus der Sammlung Stadtstreicher
  • Die Zähne des Kaimans, Der Biss der Spinne, Der Sturz des Adlers, div. Heldenwerke
  • Cplitterchroniken und aktuell den letzten Band
  • Einsteigerbox : Das Geheimniss des Drachenritters (Meister)
  • Bahamuths Ruf, Von eigenen Gnaden, Quanionsqueste
  • Marmortränen, ansonsten viel selbstgestaltetes
  • Auf ins Abenteuer Havena, Siebenstreich (ongoing), Lebenslichter
  • Staub und Sterne, Mondsilberne Mysterien
  • Der Lilienthron
  • Kampagne Schwarzes Eis ging weiter, Simyala versucht anzufangen
  • Von DSA 5 nur "Wandel im Chaos", "Dunkle Mhanadi" und "Angbarer Bock", sonst spiele ich fließig weiter DSA 4.1
  • keine
  • Erben des schwarzen Eises - Band 1
  • Leider nur die Runde mit Johannes Kaub auf dem KRK - online sonst nur andere Systeme.
  • Schrecken aus der Tiefe, die entsprungene Braut (DSA 4), Späte Post, Namenlose Nacht
  • Theaterritterkampagne
  • Die Orkland Trilogie, Gruft der Königin, Tage des Namenlosen
  • Viele, Namen weiß ich nicht mehr alle
  • Rabenkrieg I
  • Viele alte bis DSA3. Eichendorffs Grosskampagne von Strom des Verdebens bis Gaukelspiel.
  • Silvanas Befreiung, Simyala-Kampagne (gekürzt), Adel Recht und Edelmut
  • Leider viel zu wenige
  • Donnerwacht 1 und 2, Wächter der Feenpforte, Mondsilbernes Mysterium, Der Bogen des Weißen Jägers, Ein Fest für die Augen
  • diverse selbst geschriebene, Blutige See, Helden einer Saga
  • Viel Phileasson, Grabmal von Brig-Lo, der Streuner soll sterben, DSA-Escape Room, Fluch der schwarzen Schlange, A night to remember (Skyrim meets DSA Junggesellenabschied), ein Goblin mehr oder weniger.
  • Eigene und Die Gefangenen von Santobal
  • Viele alte Klassiker
  • Ich leite leider nur, die Philli.
  • Kein gekauftes
  • Phileasson Saga
  • G7 Unsterbliche Gier, Grenzenlose Macht, Pforte des Grauens, HW Hexenreigen, Rückkehr in den Wald ohne Wiederkehr, Dorp Im Garten des Magiers
  • Wisperndes Herz, Alles aus der Einsteigerbox
  • Theaterritter fertig, Donnerwacht, Sternenträger, Spuren im Schnee, Hexenreigen, Schleiertanz
  • Späte Post, Ketten für die Ewigkeit, Answinkrise, Jahr des Greifen (angefangen); Silvanas Befreiung, Efferdors Fluch, Der Alchymist, Die Einsiedlerin, Der zweite Mann, Die entsprungene Braut, Der Wolf von Winhall, Die Seelen der Magier, Die Göttin der Amazonen
  • Elfenkamagne, Eiserne Flammen, Charyptorex
  • Das Schiff in der Flasche und Der Götze der Moha
  • Die sieben Gezeichneten Kampange
  • Ein Klassiker der uns begeistert hat: Unheil über Arivor, außerdem diverse andere
  • Meisterentscheid, kurz Namen habe ich nicht zur Hand
  • Ketten für die Ewigkeit
  • Die Quelle des Nagrach
  • Die Gefangenen von Santobal, Die Thorwalertrommel, Ein Goblin mehr oder weniger, Der Weiße See
  • Theaterritter-Kampagne, Teil 1 der Donnerwachtkampagne
  • Viel altes im Tulamidischen, Al'anfa und auf Maraskan.
  • Über den Greifenpass ;)
  • Das Geheimnis des Drachenritters, Die Hexe vom Schattenwasser, Hexenreigen, Ein Goblin mehr oder weniger, Die Thorwalertromme, Deicherbe, Schrecken aus der Tiefe, Grauen aus dem Nebel, Erben des Zorns, Drachenjagd
  • 7 Gezeichneten
  • Leider keins.
  • Töchter der Rache, Eiserne Flammen, Die verlorenen Lande, Der Schattenmarschall
  • Phileason Saga, Tage des Namenlosen
  • Die Theaterritter Kampagne
  • Phileasson Saga beendet..
  • Goldene Flügel, Blutige See
  • Täume von Tod, Seelenernte, Wandel im Chaos
  • Keine
  • Zu viele
  • Steinerne Schwingen und selbsterdachte Abenteuer drumherum gemeistert
  • Phileasson Saga, Das Panhumoricum
  • Drachenritter-Box, die ersten beiden Abenteuer und etwa das erste Drittel der Kampagne; Die schwarze Katze: Der Glückspilz und Glockenklimpern
  • leider keins...
  • Immer noch die "Phileasson-Saga" und "Das wispernde Herz"
  • JdG (teils), Die Zuflucht, Wald ohne Wiederkehr, einige Heldenwerke
  • Diverse ABs älterer Editionen, aber nach DSA5-Regeln
  • Nur Soloabenteuer, danke Corona...
  • Nur die Soloabenteuer
  • Einige Stadt-Abenteuer für Havena und Gareth (hab gerade keine Namen im Kopf)
  • Schlacht in den Wolken, Axt im Walde.
  • Angbarer Bock, Ishlunars Schätze, Niobaras Vermächtnis, Späte Post, Blutiger Pelz, Blutiger Wein, Federfall, Unbezwingbare Wut, Krallenspuren, Schlange und Mungo, Diebische Träumerei, Der Dunkle Mhanadi, Tyrannenmord, Schwanengesang, Himmelsfeuer, Stürmisches Herz, Die Molluske, Auf der Spur des Silberrochens, Grauen aus dem Nebel, Lebenslichter, Deicherbe, Kibakadabra
  • SG3.1 Goldene Blüten auf blauem Grund, SG3.2 Die letzte Schlacht des Wolfes, SG3.3 Rohals Versprechen
  • Sphärenkräfte, Spuren der Verheissung
  • Book of Heroes
  • Offizielle? Namenlose Nacht - Orgien in den Thermen und in der anderen Runde Klingen der Nacht. (wir brauchen immer relativ lange, viel RPG einfach ;-) )
  • Keine
  • Simyala I - III
  • Über dem Greifenpass, Marmortränen, Der gestohlene Traum gespielt. Drei Farben Schnee(HW), Nachtschwarze See(HW)geleitet.

Welche Community-Projekte haben Dir 2020 besonders Freude bereitet (Podcasts, Streams, Blogs, Fanprodukte...)

Ja, ja, ist ja schon gut, ich gebe es zu: Natürlich stellt man als Umfrage-Ersteller, Blogger und YouTuber eine solche nicht ohne Hintergedanken. Klar möchte man dabei auch lesen, dass mein Blog und meine Projekte Euch im letzten Jahr die eine oder andere schöne Minute beschert haben. Und es ist großartig, wie oft Vier Helden und ein Schelm lobend erwähnt worden ist - vielen lieben Dank dafür an alle Antwortenden - ich hoffe, es war Euch klar, dass einschmeichelnde Worte keinerlei Einfluss auf den Ausgang der Gewinnspiel-Verlosung haben würden! Neben meinem Blog wurden aber auch jede Menge andere Projekte genannt, die noch viel tollere Arbeit im letzten Jahr geleistet haben: Der neue DSA-Podcast Hinter dem Auge von Gernot und Adrian, der in sich in wenigen Monaten zu einer festen Größe der DSA-Berichterstattung gemausert hat. Die Let's Plays von Orkenspalter TV, bei denen Simyala und Borbarad streamtauglich aufbereitet wurden. Die tapfere Memoria Myrana, die trotz der Ulisses'schen Myranor-Nachschub-Flaute dem Westkontinent tapfer die Treue halten. Die unentbehrliche Wiki Aventurica, ohne die das Schreiben und Spielen von DSA-Abenteuern praktisch nicht möglich wäre. Die Musik von Ralf Kurtsiefer, der für seine Patreons großartige Werke komponiert hat. Die unzähligen anderen Videostreams und Podcast-Formate, die uns durch die endlosen Wochen des Lockdowns getragen haben. Die Autoren der unzähligen Fan-Produkte, die uns im Scriptorium und den DSA-Foren mit neuem Material versorgten. Ein ganz großes Dankeschön an alle Kreativen und Umtriebigen da draußen, ohne die DSA bereits seit Jahrzehnten tot wäre!  

  • Hinter dem Auge
  • Habe keine getestet, kann ich nichts zu sagen.
  • Die 7G Kampagne bei Orkenspalter
  • Wiki Aventurica
  • Alles das, was die Zeit in Lockdown erträglicher gemacht hat. Danke an Alle dafür!
  • Orkenspalter TV
  • Ich finde mich da gerde noch rein. An erster Stelle ist die Wiki Aventurica zu nennen.
  • Hinter dem Auge höre ich gerne, dazu lese gerne hier die langen Schelmenepen, im Dezember war vor allem Nandurion einen Blick wert. Außerdem imponiert mir das Durchhaltevermögen der Memoria Myrana.
  • 4 Helden und ein Schelm
  • Nuntiovolo, Nandurion, Memoria Myrana und Engors Dereblick
  • Streams
  • Alte Männer reden über alte Spiele.
  • Hinter dem Auge, die Discord Server während Coronazeiten
  • 4helden und ein Schelm, g7 streams von orkenspaltertv
  • Vier Helden und ein Schelm
  • Ulisses Redax Updates
  • Die Sachen von Ralf Kurtsiefer, Greetja,
  • Ich lese am liebsten, daher alle Blogs und Newsseiten sowie Foren.
  • Die Borbaradkampagne von Orkenspalter
  • Orkenspalter
  • Memoria Myrana
  • DSA Intime, Alveran.org, Wiki aventuria
  • Die Orkenspalter mit ihrer Version der G7 Kampagne fand ìch toll.
  • DORP-Cast
  • Die Streams und lets plays, haben die Zeit sicher etwas überbrückt.
  • Podcast
  • Die Let's Plays zur Borbarad-Kampagne von OrkenspalterTV (wahnsinnig tiefe Stimmung und spannend zum Zuschauen)
  • DSS Intime, Unter dem Auge
  • Memoria Myrana
  • Aventuriecher Podcast, Der Schelm, HdA
  • Die Ulisses Online Con, Hinter der Maske des Meisters von OrkenspalterTV
  • Das Soloabenteuer Larions Lied.
  • DSA - Pinnwand
  • Podcast "Hinter dem Auge", Ralf Kurtsiefer interpretiert Sternträger und der Schelmen-Blog :-)
  • Engors Dereblick
  • die DSA Kampagnen von Orkenspalter TV
  • Die Umfragen von 4 Helden und ein Schelm
  • Aktionen des DSAForums
  • Vier Helden und ein Schelm [warum war das nicht vorgegeben?], Hinter dem Auge, Engors Dereblick
  • Charypto Rex, Schelm umfragen
  • Hinter dem Auge, DSA Museum, Umfragen vom Schelm
  • Natürlich Vier Helden und ein Schelm, Hinter dem Auge, DSS Streams von Ulisses, Nuntiovolo
  • Vier Helden und ein Schelm - Larions Lied
  • Orkenspalter auf Twitch, Das Gasthaus zum Rollenden Würfel, auch die Facebook Gruppen.
  • 4 Helfen und ein Schelm (echt jetzt!)
  • Adventskalender vom DSA Sammlerarchiv ;o)))))
  • Gasthaus zum rollenden Würfel
  • Vier Helden und ein Schelm
  • Podcast Hinter dem Auge
  • Habe für mich die Podcasts entdeckt. Hinter dem Auge, Escapodcast ua
  • Hinter dem Auge, Nehm 41 LSD-Elche oder wie das heißt, Nuntiovolo, Nandurion, DSA intime, Die Sendung mit dem Alrik, Der aventurische Podcast
  • Werkstattberichte
  • Dsa lets Plays von orkenspalter
  • diverse Streams unterschiedlicher Gruppen auf Twitch und Youtube; Podcast: Schwafelhelden; DSA5 - Die dritte Dämonenschlacht
  • Großartig waren die Ausmalbilder fuer meine Arbeit, die Kinder waren Feuer und Flamme
  • Online Cons, die Ulisses Vlogs
  • Genderswapped Podcast
  • Ralf Kurtsiefer interpretiert....
  • DSA5 Die Dritte Dämonenschlacht (ein Podcast Let's Play von Jens Olaf Müller)
  • Die Kinder des 23. Ingerimms - für die ich eine Kurzgeschichtge schreibe
  • Albernisches Briefspiel, AAK-Briefspiel
  • Orkenspalter Borbarad Kampagne
  • Charypto Rex
  • DSK Erweiterung
  • Der "Hinter dem Auge"-Podcast, die DORP und all ihre Facetten, sowie alles, was die geschätzten Kollegen von Asboran und du selbst, lieber Kai, so auf die Beine gestellt haben!
  • Frostys Pen and Paper Runde und Orkenspalter
  • Schelmenseite
  • Blogs + Fanprodukte
  • Orkenspalter tv
  • Windfeders Wolkenturm
  • Orkenspalter
  • Hab div. Podcasts und Videos angeschaut, leider merke ich das die Welt mich immer weniger interessiert weil ich einfach nicht mehr hinterher komme
  • Wiki Aventurica
  • Streams zu Beginn des Jahres, später dann mehr die Community discords.
  • Die Facebookgruppen.
  • Dafür habe ich keine Zeit und mangelndes Interesse.
  • Lets plays, streams
  • Dsa intime
  • Escapodcast, DSA Intime Podcast, Dorp Cast, Aventurischer Podcast, Orkenspalter.tv, online Talk-Runden (z.T. von diversen Cons), PnPNews.de, Nuntiovolo.de, Nandurion.de, besonderes Highlight sind immer Rückblicke der Urgesteine (Fuchs, Wieser, Römer, …) - Bitte hole mal Ina vor die Kamera und lass sie von früher erzählen!!!
  • Im Auge des Drachen von Koali und Co!!!! Die Schwafelhelden!! Den Escapodcast wieder neu entdeckt und schätzen gelernt. Und natürlich: Die Berichte und Rätsel des Schelms
  • Produktvorankündigung für Banner der Treue
  • Wieder einmal und immer noch das Regelwerk Ilaris; die Borbaradkampagne von Orkenspalter-TV
  • Ein Hörspiele, auch Fanmade.
  • Vier Helden Und Ein Schelm
  • Du
  • Hinter dem Auge Podcast, Der Schelm, DSA Redax Insight
  • Vor allem die Orkenspalter Lets-Plays, allen voran die Borbaradkampagne
  • 4 Helden und ein Schelm, Hinter dem Auge
  • Hinter dem Auge, Ulisses online con
  • Deine Umfragen!
  • Im Auge des Drachen' auf Spotify
  • Hinter dem Auge Podcast wobei ich zeitlich ein bisschen den Folgen hinterher renne.
  • Lesen von 4 Helden und ein SChelm :-)
  • Eskapodcadt, DSA intime
  • Streams von Orkenspalter-TV, die Ulisses Online-Con als Anlass, mich mit Freunden zu treffen
  • Die Schwarze Katze
  • Vier Helden und ein Schelm-Weihnachtsgewinnspiel, Orkenspalter-Kochbuch II, Patreon CDs von Ralf Kurtsierfer
  • diverse Aktionen im DSA-Forum, die Umfragen des Schelms ;)
  • Fan-AB: "Das grüne Cape" von Carsten-Dirk Jost
  • Inside DSA Podcast
  • Vier Helden und ein Schelm ;)
  • Hinter dem Auge als Podcast und Deine Gewinnspiele haben mir stets Freude bereitet.
  • Streams.
  • Das Aventurische Quartett
  • Vier Helden und ein Schelm, Hinter dem Auge, Nandurion, Nuntiovolo, Aventuria Deckbuilder
  • Podcasts und Blogs
  • Muahah! Der Schelm natürlich. ;-) Naja, ich spiele seit 20-25 Jahren intensiv DSA, aber die "community" ist einfach zu sehr zerbröckelt (Vinsaltforen tot, alveran.org tot,...) und ich habe gefühlt immer weniger Zeit für viel abseits des eigentlichen Spiels. Und zu viel neumodischer Mist. Gerade für Elfen wie mich unerträglich. ;-) Aber sonst das Übliche: Kleine Fan-Seiten mit Hintergrundmaterial, und Spezialwikis wie die Wiki Aventurica oder auch mal die Koschwiki, man sucht nach Infos bzw. wo man die Infos findet und wird fündig. Dann und wann entdecke ich zufällig auch mal ein interessantes old-school-Interview mit den alten Helden von "damals"(TM) (als ich Uli Kiesow sagte, wie es das DSA machen sollte) ;-)
  • Vier Helden und ein Schelm, Hinter dem Auge, Engors Dereblick
  • Hinter dem Auge, Aventurischer Podcast
  • Hinter dem Auge und Vier Helden und ein Schelm

Wie sind Deine Erwartungen bezüglich der Corona-Pandemie für 2021?

Die gute Nachricht direkt vorweg: Unter meiner Leserschaft scheinen sich keine Corona-Leugner zu befinden, was den Schelm sehr, sehr glücklich macht. Auch diejenigen, die von einem schnellen Ende der Pandemie in den kommenden Wochen ausgehen, sind mit gerade einmal zwei Personen deutlich in der Minderheit. Der Großteil (39,6%) hofft darauf, dass mit dem Sommer und den bis dahin erfolgten Impfungen und Anti-Corona-Maßnahmen die Krankheit zurückgedrängt werden kann. 24,0% glauben, dass dies nicht vor dem Herbst geschehen wird. Genauso viele Teilnehemer glauben, dass wir noch bis zum Jahresende Spaß mit Covid19 haben werden. Und immerhin 11,0% sind so pessimistisch, dass sie auch 2022 noch mit Erkrankungen zu rechnen haben. 



Auf welches DSA-Produkt freust Du Dich 2021 am meisten?

Vorfreude ist doch die schönste Freude, und die scheint bei unseren Lesern im Übermaß vorhanden sein. Vor allem die Auslieferung von Thorwal, die langerwartete Fortsetzung der Sternenträger-Kampagne und die kommende Regionalspielhilfe zur Sonnenküste steht bei Euch ganz oben auf der Wunschliste.

  • Transmutarium
  • Thorwal CF Auslieferung
  • Werkzeuge des Meisters
  • Aventuria Mythen ins Legenden. Und natürlich an die Auslieferung des Thorwals CF. Ich habe zwar nicht mitgemacht, möchte aber meine Überraschung loswerden.
  • RSH über Thorwal
  • Thorwal
  • Auf Thorwal und das südliche Horasreich mit den Zyklopeninseln
  • Banner der Treue wird hoffentlich endlich erscheinen. Dazu bin ich sehr optimistisch, dass Die Gestade des Gottes gut wird, außerdem kommt Rabenkrieg hoffentlich zu einem guten Abschluss.
  • Sternenträger 3 und 4
  • DSK Fasar
  • Sonnenküste (und Thorwal, aber das is eigentlich 2020)
  • Neue RSH
  • Neue Abenteuer
  • Regionalspielhilfe Thorwal
  • Die Sonnenküste
  • Thorwalbox
  • Thorwaler CF, Westfalia Figuren
  • Fortsetzung der Elfenkampagne
  • Thorwal
  • Transmutarium
  • Thorwal
  • Die Sonnenküste
  • Aventurisches Transmutarium
  • Thorwale
  • Der Abgesang Ometheons
  • Auslieferung Thorwal Crowdfunding
  • Thorwal. Als großer Thorwaler Fan habe ich mich schon lange darauf gefreut. Ich war ich mir eigentlich sicher, dass ich das 2020 irgendwann im Herbst oder so bekommen kann. Jetzt wird es halt 2021.
  • Eindeutig Thorwal
  • Herbarium 2
  • Fortsetzung der Elfenkampagne
  • Regionalspielhilfen, egal welche
  • Da bin ich leider gar nicht so gut informiert, dass ich da eine Aussage treffen könnte ...
  • Thorwal, Rabenkrieg, Phileasson Hörbücher bei Audible
  • Banner der Treue
  • Banner der Treue
  • Weitere Phileasson-Romane.
  • Der nächste Phileasson-Saga-Roman
  • RSH zu Thorwal
  • Regionalspielhilfen
  • Thorwal
  • Zyklopeninseln RSH/Thorwal RSH/Sternenträger 3
  • Die Auslieferung des Thorwal CF.
  • Sternenträger 3ff
  • Torwal und die zwergen Kampagne
  • Banner der Treue
  • Die Sonnenküste – Der wilde Süden & die Zyklopeninseln [zumindest derzeit - aber wer weiß, was 2021 wirklich kommt]
  • Die schwarze Katze Fasar, Goldküste
  • Das anstehende Aventuria Crowdfunding, Banner der Treue
  • Banner der Treue
  • Thorwal, wenn es denn jemals erscheint
  • Gestade des Gottwals
  • Sternenträger 3 bis 6
  • Thorwaler CF, Westfalia Figuren
  • Thorwal RSH
  • Werkzeuge des Meisters
  • Soviel weiß ich noch gar nicht, aber generell auf neue RSHn und AB. Ich warte ja auf den großen Angroschim-Sechsteiler.
  • Thorwalbox
  • Weiß ich nicht
  • Ich freue mich auf jedes neue Regelbuch/Regionalspielhilfe etc., das als Taschenbuch herauskommt
  • Thorwal-RSH
  • Das Swafnir Vademecum
  • Die Gestade des Gottwals
  • Rabenkrieg?
  • Weitere CDs von Ralf Kurtsiefer
  • Die Gestade des Gottwahls
  • Banner der Treue und dann hoffentlich auch wieder mehr Abenteuer und ganz herkömmliche, klassische Regionalspielhilfen - sprich ohne Crowdfunding mit Nebenprodukten.
  • keins
  • DSK Erweiterung
  • Einen neuen Maraskan-Roman von Karli Witzko - man wird ja noch träumen dürfen...
  • Thorwal RSH
  • Thorwalbox
  • Thorwal
  • Jedes, auch wenn mich etliche wieder enttäuschen werden.
  • Transmutarium
  • G7 auf DSA5 Basis als Sammelband per Crowndfunding 😉
  • Banner der Treue (kommt das trotz Bernd Ochs' Abschied noch?)
  • Egal! Haupsacht Ulisses erhöht die Schlagzahl ynd schafft es die Verzögerung in den Griff zu bringen.
  • Sternenträger 3
  • Mehr Regionalspielhilfen
  • Hab keinen Überblick was rauskommt und kann dazu nichts sagen
  • Banner der Treue
  • Inrah karten
  • Herbarium 2 sowie das Transmutarium
  • Seit DSA 5 bin ich da leider raus.
  • Neues Vademecum?
  • Thorwal Regionalspielhilfe
  • RSHs - Bin gespannt, wie viele sie schaffen werden … ./
  • Neue Regionalspielhilfe im Süden, wie auch immer die dann heißen mag, die Werkzeuge des Meisters Box, spannende Vorbestelleraktionen auf GameonTabletop
  • Hoffentlich Sternenträger
  • Mangels Konkurrenz: Die Gestade des Gottwals (auch wenn mich das Vorab-pdf eher enttäuscht hat)
  • Thorwal
  • Ich lass mich da immer überraschen.
  • Chimäerologie, habe selbst schon eines geschrieben.
  • Thorwal-Spielhilfe und die Werkzeuge des Meisters Blips
  • Hebarium
  • auf das ich endlich die Thorwal RSH in den händen halten kann
  • Alles mit Metaplot. Her damit!
  • Abenteuer, Abenteuer, Abenteuer...
  • Sonnenküste, Banner der Treue, Thorwal, Werkzeuge des Meisters, Herbarium II
  • Abschluss des Rabenkriegs und neue Regionalspielhilfen
  • Sternenträger :)
  • Thorwal
  • Banner der Treue
  • Donnerwacht-Kampagne Sammelband
  • Neue Abenteuer
  • Banner der Treue
  • Gestade des Gottwals und hoffnetlich Banner der Treue
  • RSH Thorwal und südliches Horasreich
  • Banner der Treue
  • Auslieferung des Thorwal-Crowdfundings
  • Das neue DSA Surferabenteuer inspiriert von den Romanen von Viola Plötz
  • Thorwal Regionalband
  • Crowdfundings für Aventuria und die schwarze Katze
  • Die Gestade des Gottwals, Nahemas Turm aus Klemmbausteinen
  • Der Abgesang Ometheons
  • Keine positiven Erwartungen mehr
  • Ina Kramer - Das Chimärenkomplott (?)
  • Die Inrah-Karten, die sind wirklich sehr hübsch geworden. :)
  • Banner der Treue & RSH:Sonnenküste
  • Thorwal RSH
  • Schwierig, Banner der Treue und die letzten Bände der Rabenkrieg Kampagne reizen mich sehr.
  • Die kommenden Aventuria-Produkte
  • Ometheon
  • DAS CHIMÄREN-KOMPLOTT
  • Keine Ahnung, was geplant ist. Ich bin dabei die Prachtausgaben von Phileasson durchzuackern (nebst SR-Romanen und Altbeständen an DSA, die ich endlich mal lesen muß), daß man vielleicht irgendwann mal die nächste Elfen-geeigneten Abenteuer anfangen kann (da könnte 2021 noch was erscheinen, aber gekauft heißt nicht gleich gespielt, da habe ich backlog bis in die 90er Jahre... aber Phileasoon und Borbarad haben eben Zeit gefressen)
  • Banner der Treue & alle bisher unangekündigten Abenteuer
  • Sternenträger
  • Die Box des Meisters

Wie lautet Dein Fazit zum DSA-Jahr 2020? Und was sind Deine DSA-Hoffnungen für 2021? 

Ein buntes Potpourri an Optimismus, Resignation, Vorfreude und Enttäuschungen, Herausforderungen und Hoffnungen finden wir in den Antworten der letzten Frage nach dem Jahresfazit und dem Ausblick 2021. Da ich das alles unmöglich zusammenfassen kann, müsst Ihr wohl selbst nachlesen. Nur soviel sei noch gesagt: Die Spielgruppe, die hier explizit gebeten wird, 2021 endlich den Arsch hochzukriegen und wieder die Würfel rollen zu lassen, sind natürlich die Vier Helden und der Schelm! :-)

  • Als DSA Spieler kann ich mit Masken umgehen!
  • Solide, bitte endlich mit den Regionalbänden in Schwung kommen, insbesondere Al‘ Anfa
  • Das es Neuauflagen alter Abenteuer gibt, damit dieser Ebay Wahnsinn ein Ende hat. Als ob die Bücher aus dem seltenen Bergziegen-Penis-Leder wären.
  • Für beide Jahre: Weiter so!
  • 2020 war für mich was besonderes. Ich habe etwas wiederentdeckt, was mir vor über 25 Jahre viel Freude gemacht hat. Ich hoffe das 2021 ein DSA-Wiedereinstiegsjahr für mich wird.
  • Noch nie soviel Rollenspiele gespielt wie 2020, 2021 gerne mehr davon ;-)
  • Mehr Regionalspielhilfen
  • In erster Linie möchte ich wieder face to face spielen können
  • Ich bin wieder dabei - 2021 wird ein DSA-Jahr!
  • 2020 war für mich trotz durchaus vorhandener Highlights ein sehr durchwachsenes Jahr, geprägt eben auch von vielen Verzögerungen, vor allem mit Produkten wie dem Cthulhu-Mythos konnte ich nichts anfangen, da hoffe ich mir mehr Konzentration auf das Wesentliche, auf den Metaplot. Da bin ich aber durchaus optimistisch.
  • War OK
  • Die Community lebt und atmet. Hoffen wir, dass das so bleibt.
  • Gutes Jahr, viel Online natürlich, 2021 vielleicht auch mal wieder Tischrunden?
  • Mehr RSH‘s
  • Für die Umstände haben wir es doch gut gemacht.
  • Rabenkrieg teil 4,5,und 6
  • Wir warten ...
  • Es war sehr vielfältig: Cthulhu, Crowdfunding, Youtube, für jeden etwas dabei!
  • Hätte auch schlechter kommen können. 2021 kommen hoffentlich mehr Regionalspielhilfen als 2020
  • Ich mag DSA und die 2020er Produkte
  • Weniger unnötige CFs, die Ressourcen verschwenden. Ich weiß, das ist rein subjektiv, aber bevor man sich an Katzen und Große Alte in Aventurin macht, sollte man sich zunächst mal um die Basics kümmern.
  • 2020 war allein schon wegen der Online-RatCon die Geburtsstunde vieler DSA-Discord Runden und hat sich somit ins Internet verlagert. Somit natürlich anders, aber ähnlich. 2021 wünsche ich mir zum Ende hin eine Normalisierung der Verhätlnisse, sodass man mit ausgewählten (geimpften) Personen wieder von Angesicht zu Angesicht an einem TIsch sitzen kann und das Abenteuer genießen kann.
  • Online spielen und hoffentlich bald wieder life spielen
  • Echt, das ist alles erschienen? Es ist an mir vorübergegangen. Ich hoffe auf ein Statement zu Myranor, Tharun, Uthuria - ein positives natürlich.
  • Schade das die Sternenträger immer noch auf sich warten lässt. Dass das Gejaule in der Community aufhört und man den content Produzenten auch mal danke sagt. Und das laut so daß es nicht untergeht im beklagen einzelner lauter.
  • Vom Spielerischen her war 2020 katastrophal (Corona und Onlineverweigerung), wenn ich mir die Publikationen anschaue war 2020 eigentlich kein schlechtes Jahr, trotz der Verzögerung von Thorwal auf 2021. Evtl. hätte man im 1. Teil der Umfrage neben habe ich gekauft und nicht gekauft eine 3. Option einfügen können (quasi habe ich vor 2021 noch zu erwerben). Bei mir hat sich da ein kleiner Investitionsrückstau ergeben. 2021 wird vermutlich so wie 2020. Besserung gibt es wohl erst in der 2. Jahreshälfte.
  • 2020 war in allen Breichen ein schlechtes Jahr und hoffe auf RSHs in 2021 Qualität von Havena.
  • Allgemein war es mit meiner Gruppe ein schönes Jahr, die Neuerscheinungen haben wieder mehr Lücken gefüllt und ich freue mich schon auf 2021weitere neue Werke meiner Sammlung hinzufügen zu können.
  • Da ich erst Ende des Jahres wieder begonnen habe kann ich dazu nichts sagen.
  • War etwas Mau, hoffentlich wird 2021 etwas besser
  • 2020 war was DSA angeht für mich wirklich verloren. Aber für 2021 wird es aufwärts gehen, eine Spielrunde pro Monat ist schon geplant und Spieler für DSA sind auch schon gefunden - also hoffentlich deutlich mehr spielen und auch deutlich mehr DSA als im letzten Jahr.
  • Trotz allem, gut - das beste draus gemacht und gelernt wie viel online geht
  • Geht so. Hoffentlich gibt es 2021 Neuigkeiten zu Myranor und Co.
  • DSA war was seine Produkte und Lizenzen angeht, vielseitig und divers wie nie zuvor. 2021 wäre meine Öffnung, dass mehr in Richtung Kernpunlilationen und Metaplot passiert.
  • Ich hoffe, dass ich wieder viele Spielstunden am Tisch mit meiner Spielgruppe verbringen darf :)
  • Ich hätte gerne DSA 5 übersichtlich, aber das wird es auch in 2021 nicht geben.
  • Ich will wieder mit meinen Freunden spielen, nicht nur online.
  • Qualitativ sehr gute Produkte sind erschienen. Es war eine schlechte Termineinhaltung, die aber vernünftig kommuniziert wurde. Die Twitch streams sind toll. Die DSA Community ist teilweise katastrophal in ihrer Wahrnehmung und Beurteilung. z.B. Thema Gronkh. Daher habe ich mich weitestgehend aus der Online Community verabschiedet.
  • 2020 schwach, 2021 nicht viel besser
  • Für mich persönlich leider eher uninteressant, Kommunikationsschwierigkeiten haben es zudem negativ beeinflusst. Lernen aus alten Fehlern und an der Situation gewachsen sein!
  • Durch die Pandemie und Verschiebungen war 2020 etwas frustrierend Das versaute Cover der Phileasson Prachtausgabe 3 und der Umgang mit Kritik diesbezüglich empfand ich als frech. . Für 2021 erhoffe ich mir starke Releases mit Thorwal und hoffentlich noch mehr rsh und ein gutes Ende für die Rabenkrieg Kampagne. Ansonsten mal sehen.
  • Ohne richtige Spielrunden und Cons und mit nur einem "echten" Abenteuer (Kampagnen und Heldenwerke außen vor) war es trotz Publikationsdichte unterdurchschnittlich. Ich freue mich aber auf 2021, da kommt viel Schönes!
  • Jahr vorbei. Keine Einzel Abenteuer. Ein fragwürdiges Marvel Dschungel Setting. Eine hochelfen Kampagne die im Copyright Fegefeuer schmort und lieblose Pandämonien. Wie „schön“ dass das Ganze nun mit transmutarien und zusammenfassenden Neuauflagen alter Abenteuer die natürlich zwei drei Seiten neuen Inhalt bekommen fortgesetzt wird anstatt mal bei den regionalbeschreibungen weiter zu machen oder neue Abenteuer zu veröffentlichen oder den Meta Plot weiter zu spinnen. Aber dsa lebt ja von regeln und noch mehr Fokus regeln ist ja nicht so als dass die Welt und die Lebendige Geschichte wichtig wären.
  • Durchwachsen (für beides)
  • Fazit zu 2020) trotz Corona und evtl anderen Hindernissen eine "übliche" Versorgung des Marktes mit diversen DSA-Publikationen. Hoffnung für 2021) "alte" Bärte abschneiden - sprich die RSH "Gestade des Gottwals" kommt bald
  • Trotz des Lockdowns sind tolle Produkte erschienen. Mit meiner Gruppe haben wir online eine Menge alter Abenteuer gespielt. Aber ich vermisse das richtige gemeinsame Spielen. Da kann 2021 nur besser werden. Ich freue mich jetzt schon, die Gruppe richtig zu treffen und die Borbarad Kampagne in Angriff zu nehmen. Natürlich freue ich mich auch auf die Crowdfundings und die neuen Produkte.
  • Keine Zeit mich groß zu ärgern. Positiv aber, dass sich die Skype/Discord Qualität in der Gruppe verbessert hat.
  • Alles in allem okay. Aber ich hätte DSA gerne wieder etwas erwachsener.
  • Weiter so passt schon 😉
  • Mir fehlen die Cons noch viel mehr, als ich überhaupt gedacht habe!
  • Wir warten ...
  • Haette besser laufen koennen. und wird hoffentlich besser laufen
  • Durchwachsen. Ulisses hat viel ausprobiert und einiges davon gut gemacht. 2021 wäre nun die Gelegenheit der Konsulidierung, des Ordnens und der Qualitätssteigerung. Ruhiger vielleicht, aber dafür besser in Ausführung.
  • Mäßig aber bestimmt kein Totalausfall. Luft nach oben für 2021.
  • War sehr einsam das Jahr 2020. Meine Hoffnung das man 2021 mehr mit seinen Runden sich treffen kann.
  • Ulysses hat ne miese Veröffentlichungspolitik
  • Es fällt mir schwer, 2020 in einem Fazit auszudrücken. Doppelpatzer trifft es wohl am besten. 2021: Hoffentlich kommen wir mehr zum Spielen
  • Corona ist ein Arschloch und Phex mit uns im neuen Götterlauf
  • Keine Cons waren BÄHH, das wir 2021 wieder normal uns auf Cons treffen können.
  • Weniger bunte Bilder, mehr Metaplot
  • Die Ulisses Online Con und die vielen Streams waren mein persönliches Highlight. Online miteinander zu spielen ist für mich auch in Zukunft der Weg an viele schöne Stunden Rollenspiel zu kommen. Und ich hoffe das mehr Menschen Zugang dazu finden, die Tools lernen und so mehr Rollenspiel leichter zugänglich wird. Ich hoffe, dass online zu spielen nicht länger als spielen zweiter Klasse angesehen wird, sondern als gleichberechtigt zum Spielen am Tisch.
  • Ich hoffe, dass es einen KRK geben wird!
  • Hab mich sehr mit DSA 5 angefreundet. Für mich die beste Edition!
  • Wie das ganze Jahr, war es durchwachsen. 2021 hoffe ich, dass Ulisses einige Entscheidungen noch einmal überdenkt: weniger Crowdfundings mit Nebenprodukten, weniger Dinge, die sich für mich nach DnD anfühlen und bitte aufhören mit der Zersplitterung von Regeln in X-Bänden, mehr Hintergründe (oder neudeutsch Fluff) in den Produkten.
  • nicht so gut gelaufen
  • Auf der Produktseite sehr solide, spielrunden- und veranstaltungsseitig aber leider eine seuchenbedingte Vollkatastrophe.
  • Meine Hoffnungen sind eine vernünftige Weiterentwicklung des Metaplots, mehr Liebe fürs alte DSA (zB Print on Demands). Myranor in DSA5
  • Kind und Corona haben das spielen massiv reduziert, vor allem die Tischrunden. 2021 muss definitiv mehr gespielt werden.
  • Schweres Jahr aber verständlich aufgrund der Pandemielage. Hoffe es normalisiert sich wieder
  • Ulisses machte weiterhin vieles falsch. Die Hoffnung ist, dass es vielleicht besser wird.
  • Die Qualität der Produkte (Abenteuer, Rspielhilfen) steigt stark an, finde ich. :-) Hoffe, das geht so weiter.
  • Qualität bei neuen Bänden anheben, bzgl. Inhaltlicher Fehler.
  • Mein Bild von DSA wird leider immer schlechter. Dieses Jahr sind viele Produkte erschienen, mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann.
  • 2020 lässt Raum nach oben. Für 2021 wünsch ich mir richtige Knaller und, dass der Metaplot endlich in Fahrt kommt.
  • Gut wars, weiter so
  • 2020 ist Geschichte, machen wir das beste aus der Zukunft
  • Es kann nur besser werden!
  • Das endlich Mal das thorwal crowdfunding kommt.
  • Mehr Fluff wie in DSA 4 (bin mit DSA 5 eingestiegen und muss immer für Fluff auf vergriffene Bände zugreifen, die ich bei Freunden einsehen kann). Mein Fazit ist, das bei Bemühungen, alles für alle Zugänglicher zu machen vieles kaputt gemacht wird für die Fanbase, die schon existiert. Verständlich doch schwierig, wenn man sich tiefer Beschäftigen will muss man andere Editionen kaufen. Allgemein ist es aber schön, wenn endlich für jede Region Regionalspielhilfen da sind bzw. wenn endlich alle Regelbücher draußen sind.
  • Das manche DSA 4.1 Publikationen wieder erschwinglich zu erwerben sind.
  • Kaufabenteuer haben ihren Reiz verloren, mir würden NSC Bände oder schnellerstellungs-Generatoren für NSC und Gegner helfen. Online-Spielmöglichkeiten auf Roll20 ausbauen!
  • Hoffentlich wieder mehr am Tisch spielen
  • Da ich seit Jahren zumeist online spielte, war das Online-Only des letzten Jahres nicht schlimm. Freue mich aber auf ein schnellst mögliches Treffen mit einer neuen lokalen Party, die ich noch nie sah.
  • Mehr Retro, mehr DSA3
  • Große Sternenträgerenttäuschung, dafür viel Freude mit dampfenden Dschungeln.
  • Fazit 2020: Viel Spaß mit meinen eigenen Runden. Hoffnung 2021: Viel Spaß mit meinen eigenen Runden
  • Das meine Gruppe den Arsch hoch kriegt.
  • Es geht weiter... wenn auch schleppend.
  • Online Spielen ist in Notzeiten in Ordnung, aber hoffentlich müssen wir das 2021 nicht zu lange
  • Improvisation ist gut und 2021 wenigstens 1x zum spielen kommen (Problem dabei nicht Corona, sondern 2 Kleinkinder inzwischen zu haben. Das Stillen kann ich den Papa leider nicht abgeben)
  • Spieltechnisch und coronabedingt? Traurig! Produktausstoß? Traurig.
  • Man hat das beste draus gemacht...
  • Eigentlich kein ganz schlechtes Jahr. Ich hätte mir zwar mehr RSH gewünscht, aber es ist alles vorhanden um die nächsten Jahre mit DSA5 verbringen zu können. Ich lerne mittlerweile die blauen Bände von DSA4 sehr zu schätzen. Ich hoffe das 2021 ein paar RSH rauskommen mit dem man gar nicht gerechnet hat und das es in unserer Gruppe gut läuft. Die Theaterritterkampagne war nett - aber es fehlt für DSA5 immer noch ein Abenteuer Hit, der so richtig knallt.
  • 2020 war ok. Der recht mutige Rabenkrieg macht Mut im Bezug auf neue Kampagnen die sich hoffentlich trauen werden, auch mal wieder die verstaubte Politik der DsA-Landkarte durchzuwirbeln.
  • Trotz der Turbulenzen ging es zügig voran :)
  • Viele Verzögerungen, aber auch viel Zeit zum spielen gehabt. Im nächsten Jahr hoffentlich viele Produkte gekoppelt mit viel Zeit zum spielen!
  • Splitterdämmerung abgeschlossen, hoffentlich mehr Metaplot !
  • Schön, dass ein eher ungewöhnliches Projekt wie die pro Al Anfa Rabenkrieg Kampagne angeschoben wurde. 2021: Vlt eine kleine Kampagne im Hohen Nordosten
  • Es gibt viele Neuerscheinungen, aber auf die Regionalbeschreibungen muss man immer lange warten. Für 2021 wünsche ich mir wieder eine große Abenteuer-Kampagne.
  • Leider nicht so positiv, wobei die Produkte die erschienen sind überwiegend gut sind, aber durch Thorwal(sehr umfangreich event. zuviel Material) und Cthulhu(passt für mich nicht nach Aventurien)doch sehr viel Arbeitskraft gebunden war um mehr Abenteuer bzw RSH zuschreiben. Für 2021 das man vielleicht eher "normale" RSH- Produktflöten, davon dann vielleicht 2 Stück im Jahr und Abenteuer herrausbringt.
  • 2020 habe ich nur DSA 1 gespielt und kam noch immer nicht dazu, DSA 5 auszuprobierne. Hoffentlich ergibt sich dafür 2021 eine Möglichkeit.
  • War gut, geht aber besser
  • auch durch Corona war DSA dieses Jahr eher Mau. Spielen über Online-Portale sind nur ein sehr notdürftiger Ersatz. Und auch sonst hat einen viel vom so geliebten Hobby abgehalten. Meine Hoffnung für 2021 ist daher wieder reale Treffen mit meiner Spielgruppe stattfinden lassen zu können und Zeit und Muse zu finden mich wieder mehr damit zu beschäftigen.
  • Fazit: Unterm Strich enttäuschend! Hoffnungen: Dem Inhalt angepasste Kartongrößen! (!!!)
  • 2020 hatte Potential nach oben, 2021soll sich mal anstrengen.
  • Kompletter Tiefpunkt, freue mich aber über Fan-Veröffentlichungen
  • Hoffnung: Heike Wolf macht mit Al'Anfa weiter und beginnt mit neuen Romanen
  • Ich fand das bisherige Jahr produkttechnisch gut und alles war im Großen und Ganzen in Ordnung, auch wenn mir die "Taschenbuch-Entscheidung" echt einen heftigen Dämpfer verpasst hat. Meine Hoffnungen fürs kommende Jahr sind mehr RSH und deutlich mehr Fluff.
  • Trotz aller Umstände bot DSA einiges im Jahr 2020 und ich hoffe das es 2021 weiter geht. Ich hoffe das im nächsten Jahr, nicht wieder erneut lautstarke Minderheiten, Dinge von denen DSA als Ganzes profitieren würde, zunichte machen. Daneben hoffe ich das "Banner der Treue" nicht ein einfaches "die gute Rondra" muss über den "Bösen Shinxir" obsiegen. Ich hoffe sehr darauf das auch Shinxir und seine Anhänger hier nicht einfach als Protagonisten verheizt werden.
  • Der Rabenkrieg schlägt ein interessantes Kapitel auf.
  • Abgesehen von der Rabenkrieg Kampagne kamen wenig neue Abenteuer, was ich etwas Schade finde. Ich hoffe für 2021, dass hier deutlich mehr kommt. Außerdem fände ich aktuelle DSA5 Akademiebeschreibungen, wie sie jetzt für Thorwal und Olport gibt, super.
  • Abhaken und nach vorne schauen. Vielleicht sehen wir uns alle bald mal wieder.
  • kann nur besser werden, weniger Crowdfunding-Zeugs, mehr ABs und Regionalbände
  • Das DSA-Jahr 2020 war leider auch coronageprägt. Ich hoffe, dass das DSA-Jahr 2021 nicht mehr ganz so von Corona bestimmt wird.
  • War nicht viel los 2020, leider anhaltende Fragmentierung. Nach wie vor grausige Veröffentlichungspolitik (alles unendlich verstreut). Viel zu viel Kleckerchen nebenbei, Tand für die jüngere Generation. Kein print on demand für DSA4-Werke. Hoffnung '21: Sommerpause von Corona mit Live-PnP (gemeinsam Futter kochen und dann in einem Raum an einem Tisch spielen). Impfung bittebitte auch irgendwann bis dahin mal durch (ich fürchte das ist optimistisch). Und LARPs, mehr LARPs. DSA und andere. Und kleine feine PnP-Cons.
  • Fazit 2020: ausbaufähig; für 2021 wünsche ich mir ein Myranor-Lebenszeichen und mehr Abenteuer mit 3+ Punkten Lebendige Geschichte
  • Ich hoffe, dass wieder live-Gruppen möglich werden
  • Ein erfolgreiches DSA Jahr

Das Gewinnspiel

Und damit beenden wir unseren kleinen DSA-Rück-und-Ausblick, und wenden uns den Gewinnern der schönen Preise zu, die es mal wieder im Live-Gewinnspiel zu erringen galt. Da wie immer nur sehr wenige Leute im Stream zugeschaut haben (ich lasse aber nicht locker und werde Euch weiter so lange mit Live-Verlosungen drangsalieren bis Ihr zuschaut!), erfolgt die Verkündigung der Gewinner hier noch einmal in schriftlicher Form:
Allen Gewinnern gratuliert der Schelm natürlich von Herzen, ebenso wie den zahlreichen Teilnehmern, die gezwungenermaßen mal wieder leer ausgehen mussten. Aber wie sagt man so schön: Nach der Verlosung ist vor der Verlosung, und daher freue ich mich darauf, Euch schon nächste Woche wieder hier zur nächsten Umfrage begrüßen zu dürfen!

Kommentare

  1. Musste bei der Produkttabelle (habe ich (nicht)gekauft) eigentlich je Zeile eine Auswahl getroffen werden?
    Etwas ernüchternd, dass es anscheinend kein Produkt gab, dass bei einem Großteil der Teilnehmer erworben wurde.
    Das Maximum scheint DDD mit knapp 60% Anteil zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, es MUSSTEN keine Felder angekreuzt werden. Ich überlasse es immer den Teilnehmern, ob sie irgendwas ankreuzen wollen oder nicht. Insofern ist es natürlich auch möglich, dass Teilnehmer einfach keinen Bock hatten in jeder Zeile der doch recht umfangreichen Tabelle ein Kreuz zu machen. Insofern muss die Gleichung "Habe ich gekauft"+"Habe ich nicht gekauft"="Gesamtzahl Teilnehmer" bei dieser Umfrage nicht stimmen (was sie auch nichtmal ansatzweise tut).

      Löschen

Kommentar posten